Borussia Dortmund: Promi-Fan verliert auf der Tribüne komplett die Nerven – „Der Typ hat sich daneben benommen“

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Beschreibung anzeigen

Beim Gipfeltreffen von Borussia Dortmund und Bayern München ging es heiß her – nicht nur auf dem Platz.

Trotz drastisch reduzierter Zuschauerzahlen ging es auch auf den Tribünen mächtig zur Sache. Ein prominenter Fan von Borussia Dortmund sorgte dabei für einen Eklat.

Borussia Dortmund: Promi-Fan flippt bei Bayern-Spiel aus

Bei allen BVB-Fans hatten die Schiedsrichter-Entscheidungen von Felix Zwayer für schäumende Wut gesorgt. Nicht nur auf der Südtribüne, auch auf den anderen Rängen drehten die schwarzgelben Anhänger regelrecht durch.

Auch auf der Haupttribüne knallte es. Wie jetzt herauskommt, gab es einen handfesten Zoff zwischen einem Bayern-Scout und einem Promi-Fan des BVB.

-------------------------------------

Mehr zu BVB - Bayern:

Borussia Dortmund: Stadionverbot! BVB-Boss Watzke greift nach Bayern-Ärger knallhart durch

Borussia Dortmund: Bosse schalten sich ein – für Felix Zwayer wird es jetzt ungemütlich

Borussia Dortmund: Marco Reus packt aus! DAS sagte Felix Zwayer den BVB-Spielern vor dem Elfmeter

-------------------------------------

Frederick Lau ist bekannt als glühender Anhänger von Borussia Dortmund. Der Schauspieler (u.a. 4 Blocks, Victoria) gingen beim 2:3 gegen die Bayern die Pferde durch.

Wie der berühmte BVB-Fan nun gestand, gab es eine handfeste Auseinandersetzung mit einem Scout des FC Bayern. Lau wird sogar vorgeworfen, den Mitarbeiter des Rekordmeisters angespuckt zu haben.

„Kann sein, dass n bisschen Getränk in seinen Nacken gelaufen ist“

„Bei so einem Topspiel geht es ja manchmal ein bisschen drunter und drüber“, erklärt der Star auf Instagram. „Aber gespuckt habe ich nicht. Es kann sein, dass vielleicht'n bisschen Getränk in seinen Nacken gelaufen ist. Sagen wir mal so.“

+++ Borussia Dortmund nimmt nächstes Top-Talent ins Visier – Schweden-Moukoko für den BVB? +++

„Ihr wisst ganz genau, ich bin kein Bayern-Freund“, stellt Lau klar. „Der Typ hat sich daneben benommen und das ist'n Fußballspiel.“

„Sowas nennt man Bierdusche“

„Sowas nennt man Bierdusche – und nicht spucken, dachte ich immer“, schiebt der 32-Jährige nach. „Und jeder, der mir sagen will, dass er noch nie Bier abbekommen hat im Stadion, der soll bitte weiterhin ausschließlich die Allianz Arena besuchen und nicht zu uns nach Dortmund kommen.“

Der FC Bayern hatte den Spuck-Vorfall im Stadion von Borussia Dortmund der „Bild“ bestätigt, ohne dabei aber den Schuldigen zu nennen.