Borussia Dortmund nimmt nächstes Top-Talent ins Visier – Schweden-Moukoko für den BVB?

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Beschreibung anzeigen

Die Talentsucher von Borussia Dortmund hat es jetzt offenbar nach Dänemark verschlagen, denn dort spielt sich ein 16-Jährige in den Fokus der Topklubs.

Einem Bericht zufolge nimmt Borussia Dortmund den Schweden Roony Bardghji vom FC Kopenhagen ins Visier. Der BVB ist aber nicht der einzige Verein, der sich für den Stürmer interessiert.

Borussia Dortmund: Schwedischer Moukoko für den BVB?

Roony Bardghji ist erst 16 Jahre alt, spielt aber schon in der höchsten dänischen Liga. Am 21. November – nur sechs Tage nach seinem 16. Geburtstag – feierte er sein Debüt für den FC Kopenhagen und stand gleich mal in der Startelf.

Nur eine Woche später durfte Bardghji erneut von Beginn an ran und zahlte das Vertrauen mit seinem ersten Profi-Tor zurück. Der Werdegang des schwedischen Angreifers erinnert an den von BVB-Juwel Youssoufa Moukoko.

Mit seinem rasanten Aufstieg hat Bardghji jetzt offenbar das Interesse mehrere Topklubs auf sich gezogen – unter anderem das von Borussia Dortmund.

---------------------------------------

Mehr zum BVB:

BVB-Kapitän Reus packt aus: DIESE Worte sagte Schiri Zwayer beim Hummels-Elfmeter zu den Spielern

Borussia Dortmund – Bayern München: Diese Sprechchöre der Fans waren einfach nur peinlich – ein Kommentar

Borussia Dortmund – Bayern München: Sky-Experten platzt der Kragen – „Was mich am meisten stört“

---------------------------------------

Laut einem Bericht von „BT Sports“ arbeitet der BVB an einer Verpflichtung des 16-Jährigen. Neben dem BVB soll auch der FC Bayern München um die Dienste des Schweden buhlen. Aber auch Ajax Amsterdam und der FC Barcelona sind in dem Transfer-Duell involviert.

Dass Borussia Dortmund gute Chancen auf eine Verpflichtung hat, stellte sie in der Vergangenheit oft unter Beweis. So gewann der BVB erst vor anderthalb Jahren den Kampf um England-Juwel Jude Bellingham. (fs)