Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund an Polen-Juwel interessiert – geht er den Lewandowski-Weg?

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Hat Borussia Dortmund das nächste Talent an der Angel? Immer wieder schnappt sich der BVB vielversprechende Nachwuchsspieler, um aus ihnen richtige Stars zu formen.

Ein Juwel aus Polen könnte bei Borussia Dortmund nun den Lewandowski-Weg einschlagen. Der Vizemeister soll nämlich an Antoni Kozubal interessiert sein.

Borussia Dortmund an Kozubal interessiert

Kozubal dürfte bisher nur wenigen Fußball-Insidern bekannt sein. Der 17-jährige Mittelfeldspieler kickte vergangene Rückrunde bei Gornik Polkowice in der zweiten polnischen Liga. Allerdings war er nur ausgeliehen. Im Sommer kehrte er zu seinem Stammverein Lech Posen zurück.

Schon bald könnte sich aber ein erneuter Abschied anbahnen. Wie die „Bild“ berichtet, soll Borussia Dortmund heiß auf Kozubal sein. Demnach würde der BVB den Spieler gerne für die U19 verpflichten und ihn perspektivisch aufbauen.

Von Posen über Borussia Dortmund zum Weltstar

Von Posen über Borussia Dortmund zum Weltstar – diesen Weg ging einst schon ein gewisser Robert Lewandowski. Der Weltfußballer, der derzeit wegen des Wechseltheaters zum FC Barcelona in aller Munde ist, kam 2010 als unbeschriebenes Blatt aus Posen zum BVB.

+++Borussia Dortmund: Lewandowski-Abgang schwächt Bayern – wird DAS jetzt der Schlüssel zum Titel?+++

In der Folge entwickelte er sich zu einem der besten Stürmer Europas, hatte seinen Anteil an den Dortmunder Meisterschaften unter Jürgen Klopp. 2014 folgte der Wechsel zum FC Bayern München, wo er sämtliche Rekorde bracht und vergangene Saison zum besten Spieler des Planeten gekürt wurde.

+++Borussia Dortmund: Wechsel endgültig gescheitert – BVB-Flirt hat keine Lust auf Bundesliga+++

Borussia Dortmund: Gespräche sollen bereits stattgefunden haben

Von einer solchen Weltkarriere ist Kozubal noch weit entfernt. Ein Wechsel scheint allerdings konkreter zu werden. Laut „Bild“ hätten erste Gespräche mit dem Spieler bereits stattgefunden – jedoch nicht nur mit dem BVB.

——————————–

Nachrichten zu Borussia Dortmund:

———————————–

Ausgerechnet Revier-Rivale Schalke 04 soll ebenfalls ein Auge auf Kozubal geworfen und schon mit ihm gesprochen haben. Zudem buhlt auch Ajax Amsterdam mit. Ausgang beim Polen-Talent: noch offen. (mh)