Witten

Witten (NRW): Leiche in Ruhr gefunden – jetzt hat die Polizei den Mann in BVB-Jacke endlich identifiziert

Neue Erkenntnisse nach einem Leichenfund in der Ruhr bei Witten (NRW).
Neue Erkenntnisse nach einem Leichenfund in der Ruhr bei Witten (NRW).
Foto: picture alliance / Rupert Oberhäuser; Polizei (Montage: DER WESTEN)

Witten. Neue Erkenntnisse nach einem Leichenfund in Witten (NRW)!

Am 5. August wurde eine männliche Leiche aus der Ruhr geborgen. Die Polizei hatte den leblosen Körper im Bereich der Uferstraße in Witten (NRW) gefunden, kurz vor der Brücke Ruhrstraße in Richtung Wetter.

Jetzt – rund zwei Monate später – konnte die Identität des Toten geklärt werden.

WItten (NRW): Polizei vermeldet neue Erkenntnisse nach Leichenfund in Ruhr

Der verstorbene Mann war etwa 1,80 Meter groß und trug unter anderem eine Borussia-Dortmund-Jacke.

----------------------------------

So beschrieb die Polizei die Kleidung des Verstorbenen:

  • Trainingsjacke von PUMA in schwarz und gelb („BVB“-Wappen auf der linken Brust, „EVONIK“-Schriftzug auf dem Rücken, PUMA-Emblem auf dem Rücken, Größe XXL)
  • T-Shirt von Abin Collection in dunkelblau („Conor McGregor“-Schriftzug auf der rechten Körperhälfte vorne, Kronen-Emblem und Schriftzug "McGregor Conor" auf dem Rücken, Größe: M)
  • Kapuzenpullover von "esmara" in schwarz (Frotteestoff, Größe: L)
  • Lange Jogginghose von "esmara" in schwarz (Frotteestoff,Größe: L)
  • Lange Jogginghose von "Seasons" in schwarz (Größe: XL)
  • Laufschuh "Asics" (Schuhgröße: 43)
  • Blaue Sneakersocken an beiden Füßen

----------------------------------

Die Polizei bat bereits Mitte August um Hinweise von Zeugen, um die Ermittlungen voranzutreiben.

Und mit Erfolg: Denn ein Hinweis führte tatsächlich dazu, dass die Beamten die Identität des Verstorbenen mittlerweile klären konnten.

Ermittler gehen von Unglücksfall aus

Am Donnerstag teilte die Polizei Bochum mit, dass es sich bei der Personen um einen 40-jährigen Mann handelt, der im Raum Dortmund wohnhaft war.

----------------------------------

Mehr News aus NRW:

Phantasialand startet Aktion in den Herbstferien – doch nur SIE haben was davon

A4 in NRW: Schrecklicher Lkw-Unfall in der Dunkelheit ++ Fahrer (42) tot

Arbeitslosengeld-Bezieher aus NRW wegen hoher Preise in Not! „Wie sollen wir den Winter überstehen?“

----------------------------------

Nach wie vor gibt es keine Hinweise, die auf ein Fremdverschulden hindeuten. Die Kriminalpolizei sowie die Staatsanwaltschaft Bochum gehen von einem Unglücksfall aus. (at)