A4 in NRW: Schrecklicher Lkw-Unfall in der Dunkelheit ++ Fahrer (42) tot

Schwerer Lkw-Unfall auf der A4!
Schwerer Lkw-Unfall auf der A4!
Foto: Jan Ohmen

Schwerer Unfall auf der A4 bei Düren in NRW!

Gegen 23.30 Uhr kam es auf der A4 bei Düren (NRW) in Fahrtrichtung Köln zu einem heftigen Unfall mit drei Lkw. Dabei verlor ein 42-jähriger Fahrer sein Leben.

A4 in NRW: Lkw kracht in Stauende – 42-jähriger Fahrer kommt ums Leben

Aus bisher ungeklärter Ursache krachte der Slowake am späten Dienstagabend mit hoher Geschwindigkeit mit seinem Lkw in ein Stauende – und schob dabei zwei vor sich stehende Sattelzüge zusammen. Dabei kam der 42-Jährige ums Leben.

In dem mittleren der drei Sattelzüge, die in den Unfall verwickelt waren, saßen zwei Männer (36, 46), die mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurden. Der Fahrer (36) des vordersten Lkw blieb unverletzt, wie ein Pressesprecher der Polizei Köln auf Anfrage von DER WESTEN mitteilte.

-------------------------------------------

Mehr News aus NRW:

Hagen: Junge Frau will sich mit ihrem Ex aussprechen – dann zückt sie das Küchenmesser

Bayer-Werk in Bergkamen zeitweise abgesperrt – Polizei hatte verdächtigen Gegenstand gefunden

Wetter in NRW: Nass, kalt und ungemütlich – worauf müssen wir uns in den kommenden Tagen einstellen?

Köln: Nach verheimlichter Schwangerschaft – hat diese Frau ihr neugeborenes Baby getötet?

-------------------------------------------

Wie genau es zu dem tödlichen Unfall kommen konnte, ist noch Gegenstand der Ermittlungen.

A4 in Fahrtrichtung Köln noch bis Mittwochvormittag voll gesperrt

Die Aufräumarbeiten auf der A4 gestalten sich als äußerst aufwendig. Als DER WESTEN am frühen Mittwochmorgen bei der Polizei Köln nachfragte, wagten die Beamten nur eine „vorsichtige Prognose“ – und schätzten, dass die Bergungsarbeiten frühestens um 10 Uhr abgeschlossen sein werden.

Bis dahin bleibt die A4 an der Unfallstelle in Fahrtrichtung Köln noch voll gesperrt.

Arbeitslosengeld-Bezieher aus NRW wegen hoher Preise in Not! „Wie sollen wir den Winter überstehen?“

Die Preise in vielen Bereichen steigen und ein Mann aus NRW fragt sich bereits, wie er seine Rechnungen bezahlen soll. Die ganze Geschichte liest du hier >>> (at)