Verkehr in NRW: Große Stau-Gefahr am Mittwoch! HIER soll es besonders schlimm werden

Fünf Tipps für den Stau

Fünf Tipps für den Stau

Beschreibung anzeigen

Bittere Aussichten für den Verkehr in NRW! Angesichts des Feiertags am Donnerstag dürfte es am Mittwoch (25.5.) auf den Straßen in NRW voll werden.

Der ADAC warnt im Vorfeld, auf welchen Autobahnen in NRW der Verkehr besonders dicht werden könnte.

Verkehr in NRW: Staugefahr wegen Christi Himmelfahrt – das droht Autofahrern am Mittwoch

Autofahrer in NRW brauchen ab Mittwochnachmittag wohl starke Nerven. Christi Himmelfahrt am Donnerstag ermöglicht vielen Menschen ein langes Wochenende – und weckt damit auch die Reiselust.

Fielen die langen Feiertags-Wochenenden in den letzten beiden Jahren durch Reise-Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie eher ruhig aus, rechnet der ADAC jetzt mit Verkehrsaufkommen wie vor Corona. „Wenn die hohen Spritpreise und Lebenshaltungskosten der Reiselust keinen Dämpfer verpassen, wird sich das Stauniveau der Zeit vor Corona annähern“, so ADAC-Verkehrsexperte Roman Suthold.

Besonders in der Zeit von 13 und 19 Uhr könne das Staugeschehen extrem sein, weil dann Berufspendler und Kurzurlauber auf den Autobahnen aufeinander treffen. 2019 habe der Mittwoch vor Christi Himmelfahrt mit 1335 Staumeldungen zu den staureichsten Tagen des Jahres gehört.

Verkehr in NRW: HIER staut es sich am Mittwoch besonders

Vor allem auf den Autobahnen in Köln und im Ruhrgebiet könnte es sich am Mittwoch sehr stauen, Baustellen auf der Strecke verschärfen die Situation zusätzlich.

Auch an Christi Himmelfahrt selbst und dem Samstag rechnet der ADAC mit viel Verkehr in NRW, sofern das Wetter gut ist. Dann allerdings eher auf den Ausfallstraßen der Städte.

--------------

Mehr aktuelle Nachrichten aus NRW:

Affenpocken: Weiterer Verdachtsfall in NRW aufgetaucht

Hund in NRW: Pinkel-Plage! Vierbeiner sorgen für großes Problem

------------------------

Ab Sonntagnachmittag droht dann auf den Autobahnen in NRW wieder viel Verkehr, weil die Kurzurlauber zurück kehren. Der stauärmste Tag dürfte laut ADAC dagegen Freitag (27.5) werden. (kv mit dpa)