A2 bei Dortmund: Vollsperrung nach Lkw-Unfall wieder aufgehoben ++ Rettungshubschrauber im Einsatz

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Ein heftiger Unfall auf der A2 in Dortmund sorgt am Mittwoch (25.5.) für ein Verkehrschaos!

In den Unfall auf der A2 auf der Höhe des Autobahnkreuzes Dortmund-Nordwest waren drei Lkw involviert. Zwei Fahrer wurden verletzt und die Autobahn voll gesperrt.

A2 bei Dortmund: Zwei verletzte nach Lkw-Unfall – Rettungshubschrauber gelandet

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war gegen 9 Uhr morgens auf der A2 in Fahrtrichtung Hannover der Verkehr ins Stocken geraten und ein Lkw-Fahrer aus Göttingen musste abbremsen. Auch der 54-jährige Lkw-Fahrer aus Dortmund hinter ihm konnte rechtzeitig reagieren. Doch ein 44-jähriger aus Mazedonien schaffe es aus bisher ungeklärten Gründen nicht und fuhr mit seinem Sattelzug auf den Vordermann auf.

------------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

------------------------

Dann prallte er gegen die Mittelschutzplanke und kam zum Stehen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde auch der Dortmunder mit seinem Lkw gegen den des Göttingers geschoben, kollidierte ebenfalls mit der Schutzplanke und kippte dann auf die Seite.

Ein Rettungswagen brachte sowohl den 44-jährigen Fahrer aus Mazedonien als auch den Dortmunder in ein Krankenhaus. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

A2 bei Dortmund: Nach Unfall – Autobahn komplett gesperrt

Die Autobahn 2 in Fahrtrichtung Hannover wurde komplett gesperrt und wird es voraussichtlich noch bis 19 Uhr bleiben, wie die Polizei Dortmund meldet. Der Verkehr wird darum auf der Parallelfahrbahn an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

-------------------------------------------

Mehr Meldungen aus Dortmund:

-------------------------------------------

Bei dem Unfall war Sprit ausgelaufen, die Reinigungsarbeiten der Fahrbahn werden noch einige Stunden andauern. Mittlerweile konnte die Sperrung jedoch wieder aufgehoben werden. (kv/mbo)