Schwere Unfälle in NRW: Tödliches Wochenende! Zwei junge Männer (18, 20) sterben

Gleich zwei schwere Unfälle in NRW endeten am Wochenende tödlich! Zwei junge Männer (18, 20) verloren ihr Leben. (Symbolbild)
Gleich zwei schwere Unfälle in NRW endeten am Wochenende tödlich! Zwei junge Männer (18, 20) verloren ihr Leben. (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Ostalb Network /Reporterteam

Gleich zwei schwere Unfälle in NRW endeten am Wochenende tödlich!

In Wadersloh sowie auf der B65 nahe der Grenze von NRW zu Niedersachsen kam es zu Verkehrsunfällen. Zwei junge Männer verloren ihr Leben.

Schwere Unfälle in NRW: Radfahrer (18) von Lkw erfasst

Der erste Unfall ereignete sich am frühen Samstagmorgen auf der B65 im Bereich Preußisch Oldendorf-Harlinghausen, nur wenige Meter vor der niedersächsischen Landesgrenze. Ein 18-jähriger Radfahrer aus Bad Essen war auf dem linken Seitenstreifen in Richtung Dahlinghausen unterwegs.

+++ Schule in NRW: „Waren 14 Monate Testobjekte“ – Schülervertreter mit scharfer Kritik an Corona-Politik +++

Als er die B65 überqueren wollte, übersah er fatalerweise einen heranfahrenden Lkw – und stieß mit dem Laster zusammen. Dabei wurde der 18-Jährige tödlich verletzt. Das teilte die Polizei Minden-Lübbecke mit.

Auto kracht gegen Baum – Fahrer (20) eingeklemmt

In den frühen Morgenstunden des darauffolgenden Sonntags kam es in Wadersloh zu einem zweiten tödlichen Unfall, wie die Polizei Warendorf berichtet.

Gegen 4 Uhr war ein 20-jähriger Mann aus Oelde mit seinem Auto auf der Kreisstraße 14 unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Straße ab – und krachte mit der linken Fahrzeugseite gegen einen Baum!

-----------------------------------------

Weitere Nachrichten aus NRW:

Verbraucherzentrale NRW warnt vor bedenklichem Angebot – dahinter steckt ausgerechnet eine beliebte Schlagersängerin

Düsseldorf: Blitz schlägt ein – Mädchen stürzt vom Rad und wird von Auto erfasst

Freizeitparks in NRW: So starten die beliebten Ausflugsorte in die Saison

-----------------------------------------

Der 20-jährige wurde in seinem Auto eingeklemmt und verletzte sich dabei derart schwer, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. (at)