Verbraucherzentrale NRW warnt vor bedenklichem Angebot – dahinter steckt ausgerechnet eine beliebte Schlagersängerin

Die Verbraucherzentrale NRW warnt vor Antibabypillen, die Vanessa Mai beworben hat.
Die Verbraucherzentrale NRW warnt vor Antibabypillen, die Vanessa Mai beworben hat.
Foto: imago images

Die Antibabypille gibt es für Frauen in jeder Apotheke. Allerdings ist vorher ein Arztbesuch nötig, um sich über Risiken und Nebenwirkungen zu informieren.

Ein Anbieter aus Irland bietet die Pille jetzt auch per Ferndiagnose an. Dahinter steckt unter anderem die Schlagersängerin Vanessa Mai. Doch die Verbraucherzentrale NRW warnt davor.

Verbraucherzentrale NRW kritisiert Angebot von Vanessa Mai

Auf der Seite prio-one.de können Frauen die Antibabypille ohne Arztbesuch bestellen. Ein einfacher digitaler Fragebogen reicht aus. Doch was viele nicht wissen: Das ist ein Verstoß gegen deutsches Recht. Konkret gegen das Heilmittelgesetz und das ärztliche Berufsrecht, so die Verbraucherzentrale NRW in einer Mitteilung.

Laut der Verbraucherzentrale seien schon in mehreren Bundesländern Beschwerden eingegangen. Denn das Programm warnt Nutzerinnen zwar bei vorliegenden Risiken wie Übergewicht, Rauchen, Bluthochdruck oder Allergien und blendet bei kritischen Angaben ein, dass „aufgrund der medizinischen Vorgeschichte keine Verhütungsmittel online” verschrieben werden können. Man empfehle, die Hausarzt- oder Frauenarztpraxis zu konsultieren. Aber das können Kundinnen in einem neuen Durchgang umgehen.

----------------------------

Mehr Themen:

Vanessa Mai: Sexy Foto im Bikini – dazu enthüllt sie ein Geheimnis

Vanessa Mai schreibt DSDS-Star an – der lässt sie erst abblitzen

Verbraucherschutz warnt! Ausgerechnet diese beliebten Snacks sind „Mogelpackungen des Monats“

----------------------------

„Die Pille ist ein verschreibungspflichtiges Arzneimittel, das zwar oft gut vertragen wird, aber teilweise auch bedenkenswerte Nebenwirkungen hat”, sagt Tanja Wolf, Leiterin des Projekts „Faktencheck-Gesundheitswerbung“ bei der Verbraucherzentale NRW. „Dies sollte mit einem Arzt oder einer Ärztin besprochen werden.“

----------------------------------------

Das ist Vanessa Mai:

  • Vanessa Marija Else Mandekić wurde am 2. Mai 1992 in Backnang (Baden-Württemberg) geboren
  • Mit ihrem Manager Andreas Ferber, dem Stiefsohn von Andrea Berg, ist sie seit 2017 verheiratet
  • Das Paar zelebrierte seine Hochzeit im Musikvideo zu „Hast du jemals“
  • In der Schlagerband Wolkenfrei wurde sie berühmt
  • Doch seit 2015 steht Vanessa Mai als Solo-Künstlerin auf der Bühne
  • Im Jahr 2020 gab sie sogar ihr Schauspieldebüt im ARD-Film „Nur mit Dir zusammen“
  • Im März 2021 veröffentlichte sie ihr neues Album „Mai Tai“

----------------------------------------

Aber nicht nur die Nebenwirkungen sind zu bedenken. Auch preislich und rechtlich ist das Angebot keineswegs attraktiv. Denn die Pille im Online-Shop ist immer selbst zu bezahlen. In Deutschland aber erhalten gesetzlich versicherte Mädchen und junge Frauen unter 22 Jahren verschreibungspflichtige Verhütungsmittel auf Krankenkassenkosten. Frauen ab 18 müssen lediglich die Zuzahlung von fünf bis zehn Euro selbst tragen, erklärt die Verbraucherzentrale.

Nach Kritik von Verbraucherschutz NRW: Vanessa Mai zieht Konsequenzen

Hinter der App steckt die Sängerin Vanessa Mai als Co-Gründerin. Sie promotete die App auf Social Media. Doch damit ist jetzt wohl Schluss. Ihr Management teilte dem „Express“ mit: „Die Zusammenarbeit zwischen Vanessa Mai und prio.one wurde beendet.“ Damit reagiert Mai wohl auf die Kritik, die sie zuletzt erhalten hat.

Die Verbraucherzentrale rät daher auch vermeintliche Tipps aus Sozialen Medien kritisch zu hinterfragen: „Auch auf Influencer und Influencerinnen sollte man nicht bedenkenlos setzen. Sie sind (meist) keine Ärzte und Ärztinnen, dafür aber oft von den Firmen bezahlt.“ (ms)

Vanessa Mai: Sexy Foto im Bikini – dazu enthüllt sie ein Geheimnis

Das neue Bild von der Schlagersängerin Vanessa Mai ist ein echter Hingucker. Ihren Fans liefert sie außerdem ein Geheimnis. Was dahinter steckt, erfährst du hier.>>>