Paar wird nicht schwanger – weil es vier Jahre lang diesen unglaublichen Sex-Fehler macht

Ein Paar machte jahrelang einen Fehler beim Sex (Symbolbild).
Ein Paar machte jahrelang einen Fehler beim Sex (Symbolbild).
Foto: imago

Es ist eine schier unglaubliche Geschichte. Vier Jahre lang soll ein Paar aus China versucht haben, schwanger zu werden. Die beiden hätten häufig Sex gehabt, nicht verhütet und angeblich auch beide nicht unfruchtbar.

Doch was war passiert? Einfach nur Pech oder hat es nicht sollen sein?

Einfacher, aber nicht unerheblicher Fehler

Weit gefehlt, der Mann (26) und die Frau (24) sollen lediglich einen einfachen, aber nicht ganz unerheblichen Fehler gemacht haben: Das berichtet die britische Daily Mail mit Verweis auf die chinesische Zeitung „Guiyang Evening Post“.

So sei das Paar zu einem Arzt in China gegangen, habe ihm das Problem geschildert. Dabei soll die 24-Jährige auch berichtet haben, dass sie beim Sex regelmäßig starke Schmerzen hatte. Die sie jedoch aushielt in der Hoffnung, schwanger zu werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Explosionsgeräusche im Sauerland: Lauter Knall reißt Menschen aus dem Schlaf, dann beben die Wände – Polizei löst Rätsel

Sauerländerin erfährt zufällig vom Tod ihres Bruders – dann geht der Alptraum erst los

• Top-News des Tages:

Tochter (17) von Hartz-IV-Empfänger sorgt für aufgeheizte Diskussionen im Netz: „Was ist mit den Menschen nur los hier?!“

RTL 2 zeigte ihn bei „Hartz und Herzlich“: Frank M. aus der Duisburger Eisenbahnsiedlung wurde offenbar getötet

-------------------------------------

Starke Schmerzen beim Sex

Als der Mediziner die Frau untersucht haben soll, konnte er keine Krankheit feststellen. Er bemerkte lediglich, dass sie noch Jungfrau sei. Wie bitte? Das Paar will doch vier Jahre lang regelmäßig Geschlechtsverkehr gehabt haben.

Doch dann hatte der Arzt ein Verdacht. Er soll auch den Anus der jungen Frau untersucht haben - und plötzlich scheint ihm alles klar gewesen zu sein, so die Daily Mail.

Anal- statt Vaginalverkehr

Das Paar hat wohl fälschlicherweise vier Jahre lang Anal- anstelle von Vaginalverkehr gehabt. Der Arzt entließ die beiden mit einer detaillierten Anleitung und einem Handbuch über Geschlechtsverkehr.

100 Eier und ein Huhn als Dank an den Arzt

Und die Hinweise scheinen gefruchtet zu haben. Nur wenige Monate später soll die junge Frau schwanger geworden sein.

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen