Recklinghausen

Schießerei in Oer-Erkenschwick: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Im Juni kam es in Oer-Erkenschwick vor Alis Werkstatt an der Ludwigstraße zu einer Schießerei. Zeugen filmten die Szene.

Beschreibung anzeigen

Recklinghausen. Nach der Schießerei in Oer-Erkenschwick hat die Polizei jetzt einen Verdächtigen festgenommen: Am Freitag haben die Beamten einen 27-jährigen Essener Deutsch-Libanesen in Neukirchen-Vluyn verhaftet.

Dieses schockierende Video zeigt die Schießerei von Oer-Erkenschwick

Zuletzt hatte die Polizei mit Haftbefehl nach dem 27 Jahre alten Rapper „Hamad 45“ wegen versuchten Totschlags gefahndet.

27-Jähriger Rapper hatte sich mit Abou-Chaker-Clan angelegt

Der 27-Jährige hatte sich öffentlich mit dem Abou-Chaker-Clan angelegt. Zu der Familie von Clan-Mitglied Arafat Abou-Chaker gehört auch Ali M. Er ist der Besitzer der Werkstatt, vor der der Streit eskalierte. M. wurde durch einen Schuss ins Bein verletzt.

Ob der nun Festgenommene tatsächlich „Hamad 45“ ist, wollte die Polizei nicht bestätigen.

Mehr zum Thema:

Schießerei in Oer-Erkenschwick: Haftbefehl gegen „Hamad 45“ – bald Öffentlichkeitsfahndung gegen den Essener Rapper?

 
 

EURE FAVORITEN