Veröffentlicht inRegion

Ruhrgebiet: 18-Jähriger angefahren und lebensgefährlich verletzt – es waren die eigenen Freunde!

Unglück im Ruhrgebiet! In Hamm wurde ein 18-Jähriger angefahren und lebensgefährlich verletzt. Das Tragische: Der Fahrer war sein Freund!

Ruhrgebiet
u00a9 Justin Brosch

Wie verhalte ich mich richtig bei einem Unfall?

2018 gab es in Deutschland mehr als 300.000 Unfälle im Straßenverkehr ,bei denen Personen zu Schaden kamen. Wir zeigen, wie du dich verhalten solltest, wenn du Zeuge eines Unfalls wirst.

Schreckliches Unglück in Hamm im Ruhrgebiet! Es sollte wohl ein Streich sein, den man in so jungem Alter mal macht. Doch er endete fatal. Jetzt bangt ein junger Mann (18) aus Bönen um sein Leben. Am späten Samstagabend (30. Juli) wurde er gegen 21.40 Uhr von einem roten Kia angefahren.

Der Kia-Fahrer (20) war auf dem Hellweg in Fahrtrichtung Süden unterwegs – und der eigene Kumpel des späteren Unfallopfers! Die Polizei schließt eine vorsätzliche Tat aus, geht davon aus, dass der Fahrer und die anderen Insassen völlig überrascht waren, als ihr Freund plötzlich auf der Straße stand.

Ruhrgebiet: 18-Jähriger von eigenen Freunden angefahren

Gegenüber DER WESTEN sagt eine Sprecherin der Polizei Hamm: „Es scheint so zu sein, dass das Opfer einen Streich spielen oder seine Freunde erschrecken wollte. Er hat sie im roten Kia erkannt, war dann auf der Straße. Es war dunkel, es regnete. Der Fahrer hat ihn leider zu spät gesehen.“

Ruhrgebiet
Nach dem Unfall in Hamm (Ruhrgebiet) ist der rote Kia stark beschädigt, die Windschutzscheibe gesplittert. Foto: Justin Brosch

Es kam zum Zusammenstoß. Die Windschutzscheibe des Kleinwagens splitterte, der 18-Jährige wurde rund 50 Meter weit aufgeladen, bevor er auf die Straße fiel und dort mit lebensgefährlichen Verletzungen liegen blieb. Rettungskräfte versorgten ihn lange, brachten ihn dann in ein Krankenhaus nach Hamm.


Mehr News:


Opfer in Lebensgefahr

Der Fahrer und die Insassen standen unter Schock. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutprobe an, der Wagen wurde sichergestellt. Jetzt ermittelt ein speziell ausgebildetes Unfallteam der Polizei.