NRW: Polizist lässt sich zwei Jahre die Haare wachsen – der Grund dafür ist traurig

So grün und schön: Das Ruhrgebiet von oben

So grün und schön: Das Ruhrgebiet von oben

DER WESTEN ist für dich in den Heißluftballon gestiegen und hat das Ruhrgebiet von oben gefilmt.

Beschreibung anzeigen

Rhein-Sieg-Kreis. Ein Polizist aus dem Rhein-Sieg-Kreis in NRW ist ein Risiko eingegangen. Allerdings kein gefährliches, sondern ein modisches

Kürzlich hat der Polizist aus NRW die lange Mähne zum ersten Mal wieder stutzen lassen. Allerdings nicht, weil ihm die Frisur nicht mehr gefiel, sondern aus einem traurigen Grund.

NRW: Polizist geht 2,5 Jahre nicht zum Friseur – ER steckt hinter der langen Mähne

Wer von der Kurzhaar- auf die Langhaarfrisur wechseln will, der braucht mindestens zwei besondere Eigenschaften. Die erste ist Geduld. Zweieinhalb Jahre hat es gedauert, bis der Zopf 35 Zentimeter lang maß.

Die zweite ist Flexibilität. Denn neue Haarlängen und Frisuren können zunächst Fragen aufwerfen. „Am schlimmsten war die Übergangslänge, als ich mir morgens ungefähr eine Tube Gel in die Haare schmieren musste, damit alles einigermaßen sitzt“, berichtet der Polizist.

+++ NRW: Frau will in Hagen Brautkleid kaufen – als sie vor dem Laden steht, folgt der Schock +++

Das alles, obwohl der Mann eigentlich am liebsten Kurzhaarschnitt trägt, verkünden die Polizei Rhein-Sieg auf ihrer Facebook-Seite. Doch wieso dann die Umstellung?

-----------------------------

Das ist das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW):

  • ist das bevölkerungsreichste Bundesland mit 17.947.221 Einwohnern (Stand: Dezember 2019)
  • Landeshauptstadt: Düsseldorf
  • größte Stadt: Köln
  • seit 1949 ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
  • Ministerpräsident ist Armin Laschet (CDU), Regierungsparteien sind CDU und FDP

-----------------------------

„Aus seinem knapp 35 Zentimeter langen Zopf wird nun eine Echthaarperücke für ein Kind, das selbst keine Haare mehr hat“, erklären die Beamten. Zu dieser ungewöhnlichen Aktion hat ihn das Youtube-Video eines Mädchens inspiriert, das an kreisrundem Haarausfall leidet. Eine Freundin spendete dem Mädchen ihre eigenes Haar, das dann zu einer Perücke geknotet wurde.

+++ Metro in NRW: Mann kauft Böller vor Silvester – plötzlich erreicht ihn unschöne Post +++

Gemeinsam mit seiner neunjährigen Tochter wurde dem Polizisten sofort klar: Wir wollen auch helfen – und lassen ab jetzt wachsen!

NRW: So sieht der Polizist nach dem Friseurbesuch aus

Seit Oktober 2018 vermieden die zwei also jeglichen Friseurbesuch. Als es dann rund zwei Jahre später endlich soweit sein sollte, kam Corona dazwischen – und die Matte wuchs noch ein weiteres halbes Jahr munter weiter.

-----------------------------

Mehr Themen:

Mülheim: Unglaublich, was sich die Mitarbeiter der Stadt anhören müssen – „Korruptes Pack“

Düsseldorf: Sportgeschäft verklagt Landesregierung wegen Lockdown – das Urteil könnte heftige Folgen haben

Corona in NRW: Erhalten alle Erwachsenen ihre Erstimpfung bis Ende Juni? ++ Ausnahmezustand soll verlängert werden

-----------------------------

Ende März 2021 war es dann endlich soweit: Schnipp, schnapp, Haare ab. Der Friseur gab die haarige Spende von Vater und Tochter an eine Perückenmanufaktur weiter. Dank des Engagements kann ein Kind mittlerweile wieder echte Haare tragen.

Das freut nicht nur den neuen Perückenträger, sondern auch den Spender: „Für's Erste lasse ich mir die Haare nicht mehr so lang wachsen“, versichert der Polizist, der sich freut, demnächst weniger Zeit mit Waschen, Föhnen und Frisieren zu verbringen. (vh)

Nicht nur der Polizist hat einen neuen Look, sondern auch Entertainer Ross Antony. Die Fans finden die neue Friese „mutig“ – Was sagst du?