NRW: Tötungsdelikt in Wohnung? Ehemann meldet tote Frau bei der Polizei

Verbrechen in NRW: So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

Verbrechen in NRW: So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

2021 ist die Kriminalität zum sechsten Mal in Folge gesunken. Hat die Polizei immer weniger zu tun?

Beschreibung anzeigen

Kurioser Todesfall in NRW!

In Düsseldorf (NRW) haben Polizisten eine tote Frau in ihrer Wohnung vorgefunden. Der Ehemann hatte den Notruf gewählt, nun gibt es einen schlimmen Verdacht.

NRW: Ehemann wählt Notruf – seine Frau liegt tot in der Wohnung

In einer Wohnung in Rath, einem Stadtteil im Nordosten Düsseldorfs, haben Polizisten am Donnerstag (4. August) um 17.47 Uhr die Leiche einer 51-jährigen Frau vorgefunden. Ihr Ehemann hatte über den Notruf der Feuerwehr gemeldet, dass seine Ehefrau in der gemeinsamen Wohnung am Rather Kreuzweg verstorben sei. Das berichten die Düsseldorfer Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag.

---------------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

---------------------------

Es soll Hinweise auf einen möglichen Tötungsdelikt vor Ort gegeben haben. Deshalb legten die Beamten dem Ehemann Handschellen an und nahmen den ebenfalls 51-Jährigen vorerst fest.

NRW: Schlimmer Verdacht! Hat der eigene Ehemann seine Frau getötet?

Beim Eintreffen der Polizei soll der Mann unter Alkohol gestanden haben. Der Verdacht fällt in den meisten Fällen zunächst auf die nahen Angehörigen und die Menschen, die zuletzt Kontakt mit den toten Personen haben.

---------------------------

Noch mehr News aus NRW:

Zoo Köln versetzt Fans mit Nachricht in Trauer – „War mein Highlight“

Herne: Zug crasht in Güterwagen! Fahrer rettet sich in letzter Minute

Flughafen Düsseldorf: Gepäck-Chaos! DAS musst du machen, wenn der Koffer verschwunden ist

Hartz 4 in NRW: Familienvater hat nur 17 Euro im Monat zum Leben – Amt sieht keine Schuld

---------------------------

Noch am Freitag soll er einem Haftrichter vorgeführt werden. DER WESTEN bleibt an dem Fall dran.