NRW: Beliebte historische Sehenswürdigkeit für immer verloren – „Viele Menschen traurig“

Nordrhein-Westfalen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst?

Nordrhein-Westfalen: Wetten, diese 5 Fakten hast du über unser Bundesland noch nicht gewusst?

Wir haben fünf Fakten über das bevölkerungsreichste Bundesland gesammelt, die du garantiert noch nicht gewusst hast.

Beschreibung anzeigen

NRW hat einiges zu bieten. Zum Beispiel zahlreiche wunderschöne und spannende Sehenswürdigkeiten. Ob die Zeche Zollverein in Essen, der Dom in Köln, die Altstadt in Münster oder der Gasometer in Oberhausen. All diese Denkmäler und Sehenswürdigkeiten haben einen ganz besonderen Zauber.

Doch eine solche aus NRW ist jetzt unrettbar verloren. Die Betroffenheit bei den Menschen könnte kaum größer sein.

Dienstag, 28. Dezember 2021, kurz nach 3 Uhr: Die Feuerwehr Detmold wird zu einem Einsatz gerufen. Passanten hatten den Notruf gewählt. In Flammen stand nicht irgendein Gebäude, nein: Die Bandelhütte brannte lichterloh! Und wenn man sich die Bilder ansieht, ist klar: Das historische NRW-Denkmal ist für immer verloren.

NRW verliert eine beliebte, historische Sehenswürdigkeit

„Viele Lipperinnen und Lipper sind sehr bestürzt. Praktisch jedes Kind aus Lippe und aus ganz Ostwestfalen-Lippe zählt zu den Erinnerungen der Grundschulzeit einen Besuch am Hermannsdenkmal“, äußerst sich Jörg Düning-Gast vom Landesverband Lippe gegenüber DER WESTEN. „So fühlen sich viele Menschen durch den Verlust auch persönlich betroffen. Da ist ein Stück Heimat unwiederbringlich verloren gegangen. Das macht viele Menschen traurig!“

-----------------

Das ist das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW):

  • ist das bevölkerungsreichste Bundesland mit 17.947.221 Einwohnern (Stand: Dezember 2019)
  • Landeshauptstadt: Düsseldorf
  • größte Stadt: Köln
  • seit 1949 ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland
  • Ministerpräsident ist Henrik Wüst (CDU), Regierungsparteien sind CDU und FDP

------------------

Die abgebrannte Bandelhütte hatte einen unmittelbaren Bezug zum Hermannsdenkmal. Ernst von Bandel, Erbauer des Denkmals, hatte in der Zeit vor der Fertigstellung des Denkmals von 1874 bis 1875 dort gewohnt. So konnte er bei den Arbeiten zur Vollendung des Denkmals immer unmittelbar vor Ort sein.

NRW: Bandelhütte fällt Flammen zum Opfer

„Das Denkmal selbst hat mit über 500.000 Besucherinnen und Besuchern jährlich, weit über Lippe hinaus eine erhebliche touristische Bedeutung. Darüber hinaus steht die Geschichte, die inhaltlich am Hermannsdenkmal erzählt wird, für die Einigung der germanischen Stämme gegen Rom und ist damit ein Symbol für die europäische Einigung“, erklärt Jörg Düning-Gast die Bedeutung der verlorenen Sehenswürdigkeit.

„Die Lipperinnen und Lipper kennen die Geschichte des Denkmals in der Regel sehr gut und Ernst von Bandel wird für seine Konsequenz und Leidenschaft noch heute sehr geschätzt und geehrt“, ergänzt er.

NRW: Möglicher Ersatz geplant, Brandursache noch nicht klar

Doch trotz aller Mühen konnte die Feuerwehr das beliebte Denkmal nicht mehr retten – es ist vollständig zerstört! Besonders ausgezeichnet hatte die Hütte, dass sie noch im Originalzustand erhalten war.

--------------------

Weitere Nachrichten aus NRW:

„Fitx“ aus Essen leidet unter neuer Corona-Regel – dieser Satz fliegt IHR jetzt um die Ohren

Schule in NRW: Land will Lehrer fördern – und bekommt volle Breitseite! „Schämt Ihr Euch nicht?"

Corona in NRW: Intensivpfleger schmeißt Job hin – und offenbart Dramatisches: „Kann auf Dauer nicht gut gehen“

Hund in NRW: Tierheim ist verzweifelt – diese Fellnase will einfach niemand haben! „Sollte gar nicht so schwer sein“

Deutsche Bahn in NRW: Vater schiebt Baby mit Kinderwagen in Zug – plötzlich fährt die Bahn ohne ihn los

----------------------

Aber man denkt über einen Ersatz nach, wie Jörg Düning-Gast verrät: „Alle Rückmeldungen, die wir dazu bislang erhalten haben, sprechen sehr dafür, die Erinnerung und die Funktion zu ersetzen. Dafür wird sich der Landesverband Lippe als Eigentümer intensiv einsetzen. Ob dies in Form einer Rekonstruktion des bisherigen Gebäudes oder einer anderen baulichen Konstruktion, die Bezug auf die Bandelhütte nimmt, geschieht, muss sorgfältig überlegt werden. Beginnen kann die Diskussion aber erst, wenn die Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen werden.“

Der 28. Dezember 2021 – definitiv ein trauriger Tag in der Geschichte von Detmold und dem Kreis Lippe!

Mega-Razzia wegen Flut-Katastrophe in Erftstadt

Das Hochwasser im vergangenen Juli hat eine Spur der Verwüstung in vielen Teilen NRW's hinterlassen. Besonders schwer war die Stadt Erftstadt betroffen. Bei einem Erdrutsch an einer Kiesgrube wurden zahlreiche Häuser mitgerissen. Das hat auch Polizei und Staatsanwaltschaft auf den Plan gerufen. Jetzt gab es in diesem Zusammenhang eine große Razzia. Was die Ermittler gesucht haben, erfährst du hier >>> (cf)