Veröffentlicht inRegion

Hund in NRW wird einfach in Zug zurückgelassen – Tier-Liebhaber können es nicht fassen: „Zum Kotzen“

So schützt du deinen Hund vor der Sommerhitze

Heiße Sommer-Temperaturen sind für deinen Hund gefährlich. Deshalb solltest du diese Regeln beachten.

Wer tut so etwas? In NRW wurde ein Hund einfach im Zug zurückgelassen. Er lag mit Leine und Geschirr in einer Transporttasche auf der Gepäckablage in einem Regionalexpress.

Als die Bahn an der Endhaltestelle Wesel (NRW) ankam, nahm niemand den Hund mit.

Hund in NRW im Zug vergessen – er erregt großes Mitleid

Am Samstag haben Bahnreisende einen schon etwas älteren Pinscher in einem Regionalexpress gefunden. Gegen 19.50 Uhr war der RE19 an der Endhaltestelle in Wesel angekommen. Der Zug hatte sich geleert, doch auf der Gepäckablage saß der kleine Rüde immer noch in seiner Transporttasche.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Als die aufmerksamen Reisenden in Duisburg zustiegen, hätte der Vierbeiner bereits dort gelegen. Doch in Wesel konnte sich dann niemand mehr finden lassen, der das Tier kannte. Der kleine Racker wartet jetzt im Tierheim Wesel auf seine Besitzer.

„Wie kann man nur, zum Kotzen“, kommentiert ein Facebook-Nutzer den Aufruf auf der Facebook. „Der arme Kerl“, schreibt ein anderer.

———————————————

Mehr Meldungen aus dem Bundesland:

———————————————

Ob der Vierbeiner tatsächlich vergessen oder mutwillig ausgesetzt wurde, ist nicht bekannt. Doch egal ob mit Absicht oder nicht, die Nutzer sind sich einig, dass man seinen Hund nicht einfach im Zug „vergisst“. Und schon gar nicht in der Gepäckablage. (mbo)

Ein anderer Hund aus NRW hat ebenfalls seinen Besitzer verloren. Allerdings waren die Umstände hier noch mal komplizierter und tragischer. Mehr zu dem tierischen Drama erfährst du hier >>>