Veröffentlicht inRegion

Hund in NRW: Vierbeiner kommt ins Tierheim – und hat dort dieses gewaltige Problem

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Ein alltägliches Leidensthema: Schon wieder landet ein Hund in NRW im Tierheim. Doch ganz so alltäglich ist das wohl doch nicht – zumindest nicht in diesem Fall.

Dieser Hund aus NRW ist nämlich etwas ganz besonderes und braucht eine spezielle Pflege. Das führt in seinem Tierheim zu einem großen Problem.

Hund in NRW: Tierheim hat ein Problem mit dem Vierbeiner

Lemmy lebt im Tierheim Koppelweide in Wiehl. Doch dort hat man ein großes Problem mit dem Schafpudel-Mix. Der Vierbeiner braucht nämlich deutlich mehr Beschäftigung als seine anderen Leidensgenossen. Darum will die Instagram-Seite „Tiere suchen ein Zuhause“ genau dabei helfen: Ein neues Zuhause finden.

—————–

Die beliebtesten Hunde-Rassen in Deutschland:

  • Platz 1: Labrador Retriever
  • Platz 2: Golden Retriever
  • Platz 3: Deutscher Schäferhund
  • Platz 4: Jack Russel Terrier
  • Platz 5: Yorkshire Terrier

—————–

Die potentiell neuen Besitzer sollten allerdings mehr Zeit für Lemmy haben, als die Mitarbeiter des Tierheims zur Zeit aufbringen können. „Lemmy braucht einen Job, damit er etwas zu tun hat“, schreibt die Seite und postet ein kurzes Video zur Erklärung.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Genauso wichtig ist ihm aber auch sein Feierabend! Der Schafpudel-Mix hat manchmal Probleme zur Ruhe zu kommen“, vermutlich weil er nicht genug ausgelastet ist.

Hund in NRW: Lemmy sucht ein neues Zuhause

In dem Video ist Lemmy zu sehen, wie er freudig mit dem Schwanz wedelt und ausgelassen über eine Wiese rennt. Offensichtlich ist der Hund sehr liebevoll und mag es gerne, gestreichelt zu werden. Doch hier sieht man schon, dass Lemmy ein ziemlich aktives Kerlchen ist. Sein neues Herrchen sollte also dementsprechend Zeit und Ausdauer mitbringen. Als Hofhund würde sich Lemmy sicherlich auch eignen.

——————–

Mehr zum Thema Hund:

Hund: Besitzerin geht in ihre Garage – was sie dort vorfindet, erinnert an einen blutigen Horror-Film

Hund in Essen: Vierbeiner Selma wird aus Rumänien gerettet – Tierschutz startet traurigen Aufruf

NRW: Hunde greifen Joggerin an und verletzen diese schwer

Hund in NRW: Unfassbar, was diesem Husky angetan wurde – Tierheim entsetzt: „Uns blieb nichts anderes übrig“

——————–

Viele, die das Video von Lemmy gesehen haben, finden den Vierbeiner sehr süß. „Ach, wie niedlich ist der denn“, kommentiert eine Userin. „Ein sehr schöner Hund“, findet auch ein anderer. Hoffentlich findet sich bald ein geeigneter Partner für Lemmy. (mbo)