Hund: Besitzerin geht in ihre Garage – was sie dort vorfindet, erinnert an einen blutigen Horror-Film

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Drei Erziehungsfehler bei Hunden, die du besser nicht machen solltest

Du willst einen braven Hund? Dann solltest du diese Erziehungsfehler nicht machen.

Beschreibung anzeigen

Das muss für diese Hunde-Halterin der blanke Horror gewesen sein! So eine Entdeckung möchte niemand machen, egal ob Hund oder Mensch.

Was sie in ihrer Garage erblicken muss, dürfte jedem Hunde-Liebhaber an die Nieren gehen. Was ihrem Hund passiert ist, könnte der Stoff für die schlimmsten Albträume werden.

Hund: Besitzerin findet Vierbeiner in einer Blutlache vor

In Apopka, Florida, machte Jalisa Wright eine schlimme Entdeckung. Als sie in die Garage ihres Hauses ging, bot sich ihr ein blutiger Anblick. Ihr Hund, ein Yorkshire Terrrier namens Simba, lag dort in einer großen Blutlache. „Es ist herzzerreißend“, trauerte die Frau, so Fox35.

---------------------------------

Der Haushund als Begleiter des Menschen:

  • Domestizierung fand vor etwa 15.000 bis 100.000 Jahren statt
  • die wilde Stammform ist der Wolf
  • weltweit gibt es etwa 500 Millionen Haushunde
  • allein in Deutschland leben 9 Millionen als Haustiere

---------------------------------

Die Garagentür war aufgebrochen und ihr Hund lag tot auf dem Boden. Das Video eines Nachbarn könnte erklären, wie es zu dem tragischen Vorfall kommen konnte.

Hund: Artgenossen töten Vierbeiner in seinem eigenen Zuhause

„Das Video zeigt, wie andere Hunde in die Garage kommen in unser Zuhause gehen und wieder raus“, schilderte Wright. Sie glaubt, dass diese Hunde ihren geliebten Vierbeiner getötet hätten.

--------------------

Mehr zum Thema Hund:

Hund in Essen: Vierbeiner Selma wird aus Rumänien gerettet – Tierschutz startet traurigen Aufruf

NRW: Hunde greifen Joggerin an und verletzen diese schwer

Hund in NRW: Unfassbar, was diesem Husky angetan wurde – Tierheim entsetzt: „Uns blieb nichts anderes übrig“

Hund wird von riesigem Raubtier attackiert! Halterin (74) reagiert todesmutig

--------------------

Tatsächlich wurden zwei der Tiere bereits an den Orange County Tierschutz übergeben. Jedoch befinden sich die übrigen drei Hunde immer noch Zuhause bei ihrem Besitzer.

Der Tierschutz fragte darauf andere Zeugen, ob es noch weitere Attacken der besagten Hunde gab. Leider wurde bereits einen Tag nach diesem Vorfall ein Welpe zum Opfer der Hunde-Gang, wie Fox35 berichtete. (mbo)