Veröffentlicht inRegion

Hund in NRW in dramatischem Zustand – ihm droht ein tödliches Schicksal

Diese Geschichte macht einfach nur betroffen: Ein Hund aus NRW war in einem schlimmen Zustand. Dann sollte er sterben.

u00a9 IMAGO/Shotshop

Top 5: Das sind die beliebtesten Hunderassen der Deutschen

Welche Hunderassen sind in Deutschland am beliebtesten? Wir verraten euch die Top 5 in unserem Video.

Was dieser Hund in NRW erleiden musste, treibt jedem Tierfreund die Tränen in die Augen. Vierbeiner Lorenzo war in einem dramatischen Zustand – und er sollte sterben!

Das Leben von einem Hund aus NRW endete fast in einer spanischen Tötungsstation. Doch Lorenzo konnte gerettet werden. Heute hat er ein neues Zuhause in Deutschland gefunden. Dabei sollte Besitzerin Alexandra den Hund eigentlich nur vorübergehend bei sich aufnehmen und als Pflegestelle fungieren.

+++Tierheim in NRW: Penisamputation! Vierbeiner erlebt schmerzhaftes Schicksal+++

Hund in NRW konnte kaum noch laufen und war abgemagert

Auf der Facebook-Seite von „Tiere suchen ein Zuhause“ wurde über das tragische Schicksal mit Happy End per Video berichtet. „Lorenzos Leben sollte in einer spanischen Tötungsstation enden! Aber der Galgo wurde gerettet. Er landete bei einer deutschen Pflegestelle. Und manchmal wachsen Mensch und Hund so sehr zusammen, dass das Tier am Ende bleiben darf“, heißt es in dem Social-Media-Beitrag.

„Als Lorenzo reingekommen ist, habe ich einen Hund gesehen, der in einem absolut schlechten Zustand war“, berichtet Alexandra in dem Video von ihrer ersten Begegnung mit dem Vierbeiner. Die Beckenknochen standen raus, Lorenzo war völlig abgemagert und die Beine standen in einer X-Position. Lorenzo konnte kaum laufen.


Mehr Themen und News haben wir hier für dich zusammengefasst:


Hund in NRW darf bei Pflegestelle bleiben

„Da war dieses Gefühl, ich muss dem Hund helfen“, berichtet Alexandra weiterhin. Und damit der leidgeprüfte Vierbeiner wieder ohne Schmerzen laufen konnte, musste sein krummer Hinterlauf gerichtet werden. Die intensive Zeit hat Alexandra und den Galgo zusammengeschweißt – so sehr, dass er jetzt für immer bei ihr bleiben darf. Was für eine rührende Geschichte!

Galgo Lorenzo ist längst nicht das einzige Tier, welches ein schweres Schicksal erleiden musste. Auch dieser Vorfall macht sprachlos – sogar die Feuerwehr schritt ein! Was war passiert? Hier erfährst du es.