Hernerin lernt Mann bei Facebook kennen – was sie wenig später erfahren muss, schockiert sie

Eine Hernerin beginnt eine Beziehung im Netz und erlebt eine üble Überraschung. (Symbolbild)
Eine Hernerin beginnt eine Beziehung im Netz und erlebt eine üble Überraschung. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / Tim Oelbermann

Diese Frau aus Herne schwebte auf Wolke 7, doch dann holte sie die Realität wieder knallhart ein. Als sie im Internet einen Mann kennenlernte, hatte sie sicherlich nicht geahnt, dass sie diese Begegnung noch bereuen würde.

Jetzt steht die Hernerin alleine da – den Verlust spürt jedoch nicht nur im Herzen, sondern auch auf ihrem Konto.

„Love Scam“ bringt Hernerin um viel Geld

Eine Frau lernt im Internet einen Mann kennen – so fangen heutzutage viele Liebesgeschichten an. Doch für die 67-jährige Dame aus Herne endete das Abenteuer mit einem Schrecken. Denn sie stellte erst viel zu spät fest, dass ihr Gegenüber nur hinter ihrem Geld her war.

-------------------------------------

Das ist Herne:

  • Großstadt im Ruhrgebiet, NRW
  • hat mehr als 150.000 Einwohner
  • das Wappen ist Gold-Schwarz und zeigt ein springendes Pferd
  • Oberbürgermeister (seit 2015) ist Frank Dudda (SPD)

------------------------------------

Auf einem Datingportal erhielt sie unvermittelt eine Freundschaftsanfrage von einem unbekannten Mann. Bei mehreren Videotelefonaten lernten sich die beiden kennen und begannen eine „Liebesbeziehung“, laut Aussage der Hernerin.

--------------

Mehr aus NRW:

--------------

Doch der Mann hatte nur eines im Sinn: Geld. Er täuschte immer wieder verschiedene Notsituationen vor, um die 67-Jährige um finanzielle Unterstützung bitten zu können. Die half dem Unbekannten auch mit in Summe mehreren zehntausend Euro aus. Irgendwann wollte sie jedoch nichts mehr zahlen, da brach der Kontakt auf einmal ab.

Polizei Bochum sucht nach dem Betrüger

Doch nicht nur die Beziehung war eine Täuschung, auch der angegebene Name war falsch. Bei Facebook nannte er sich Karl-Heinz Beyermann.

Solltest du diesen Mann kennen, dann melde dich bitte bei der Bochumer Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0234 909 4205 oder auch bei der Kriminalwache unter der Durchwahl 4441. Die Bochumer Kriminalprävention kann dir unter der Nummer 0234 909 4040 vorbeugende Tipps zum Thema Betrug geben. (mbo)