Veröffentlicht inRegion

Flughäfen in NRW: Zum Schnäppchen-Preis in den Urlaub fliegen? Hier sparen Touristen bares Geld

Wer von einem NRW-Flughafen aus in den Urlaub fliegen will, blickt natürlich zuerst auf die Preise. Welcher Airport ist der billigste?

© IMAGO/Jochen Tack

Das sind unsere Flughäfen in NRW

Jedes Jahr starten oder landen mehrere Millionen Passagiere an deutschen Flughäfen. Im Jahr 2020 wurden an deutschen Flughäfen 247,8 Millionen Passagiere befördert. Viele von ihnen auch von NRW aus. Doch welche Flughäfen gibt es in NRW? Wir zeigen sie euch.

Insgesamt 24 Flughäfen für internationalen Luftverkehr gibt es laut Verkehrsministerium in Deutschland. In NRW liegen mit den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn zwei der größten Airports der Bundesrepublik.

Doch wie schneiden die NRW-Flughäfen preislich im Vergleich zu den anderen Airports ab? Das Online-Reiseunternehmen „weloveholidays“ hat sich die Preise für Pauschalreisen bei den größten deutschen Airlines angesehen – und verglichen, wie viel pro Person für eine solche Reise im Schnitt fällig wird.

Wo stehen die NRW-Flughäfen im Ranking?

Flughäfen in NRW: Welcher ist der günstigste?

Was sofort auffällt: Der Flughafen Düsseldorf fehlt in der Top 10 der günstigsten Flughäfen Deutschlands komplett. Dafür haben es drei NRW-Airports in die Top 5 des Rankings geschafft.

So steht beispielsweise auf Platz 5 der Flughafen Köln/Bonn. Wer hier eine Pauschalreise bucht, zahlt pro Person durchschnittlich 609 Euro. Im Sommer sind es im Schnitt 630 Euro, im Winter 520 Euro. Da im Winter weniger geflogen wird als im Sommer, ist der generelle Durchschnittswert näher am Sommerpreis.

Auf Platz 4 folgt der Flughafen Münster/Osnabrück, nahe der Grenze zwischen NRW und Niedersachsen. Eine Pauschalreise kostet hier im Schnitt 602 Euro pro Person.


Das komplette Top-10-Ranking der günstigsten Flughäfen:

  • Platz 10: Flughafen Stuttgart – 680 Euro
  • Platz 9: Flughafen Dresden – 664 Euro
  • Platz 8: Flughafen Saarbrücken – 623 Euro
  • Platz 7: Flughafen Bremen – 619 Euro
  • Platz 6: Flughafen Nürnberg – 618 Euro
  • Platz 5: Flughafen Köln/Bonn – 609 Euro
  • Platz 4: Flughafen Münster/Osnabrück – 602 Euro
  • Platz 3: Flughafen Dortmund – 593 Euro
  • Platz 2: Flughafen Memmingen-Allgäu – 571 Euro
  • Platz 1: Flughafen Frankfurt-Hahn – 510 Euro

Und zu guter Letzt wird die Top 3 im Ruhrgebiet eröffnet. Den dritten Platz belegt nämlich der Flughafen Dortmund mit einem durchschnittlichen Pauschalreise-Preis von 593 Euro pro Person – 651 Euro im Sommer, 517 Euro im Winter.

Großer Andrang an NRW-Flughäfen

Die NRW-Flughäfen Dortmund, Köln/Bonn und Düsseldorf gehören zu den zehn größten Flughäfen Deutschlands. Der Dortmunder Airport zählte 2023 knapp 3 Millionen Fluggäste, Köln/Bonn zählte im selben Jahr rund 9,75 Millionen Passagiere.



NRW-Spitzenreiter im Jahr 2023 war der Flughafen Düsseldorf mit mehr als 19 Millionen Fluggästen (>> hier mehr dazu).