Essen

Essen: Damit begrüßt Stadt nun Impflinge – du kennst es bereits aus einer anderen Ecke der City

Bürgermeister Thomas Kufen hat eine Überraschung für die Menschen am Impfzentrum in Essen geplant.
Bürgermeister Thomas Kufen hat eine Überraschung für die Menschen am Impfzentrum in Essen geplant.
Foto: IMAGO / Gottfried Czepluch

Essen. Hinter uns liegen harte Monate. Corona hat einiges verändert. Umso mehr freuen sich die Menschen in Essen, dass die Impfkampagne weiter voranschreitet.

Als besondere Überraschung hat sich der Bürgermeister von Essen, Thomas Kufen, etwas für die Impflinge am Zentrum überlegt.

Essen: Überraschung am Impfzentrum

Das Bundesministerium für Gesundheit gibt an, dass bereits 50 Millionen Impfungen in Deutschland verteilt wurden. Auch in Essen nimmt die Versorgung mit den Impfstoffen Fahrt auf. Im Impfzentrum in der Messe Essen herrscht reger Betrieb. Den meisten Menschen dort gehen viele Gedanken durch den Kopf. Nicht zuletzt, weil Corona für Unsicherheit gesorgt hat.

+++ Essen: Mega-Neuheit! DIESEN Service kann nun endlich jeder nutzen +++

Um die Situation ein wenig aufzulockern und den geimpften Personen ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern, kann man dort nun ein Kunstwerk des Essener Pop-Art-Künstler Dennis Klapschus sehen.

Das Bild trägt den Namen „Hope“ und zeigt die beiden Comicfiguren Mickey und Minnie Mouse, die sich glücklich in den Armen liegen.

Eine Zeit lang hing das Kunstwerk an der Huyssenallee zwischen Südviertel und Innenstadt. Jetzt hat es vorerst einen neuen Platz in der Stadt. „Das Bild ist eine schöne Botschaft, deshalb freue ich mich, dass es die Besucherinnen und Besucher des Impfzentrums ab sofort begrüßt“, schreibt Thomas Kufen bei Facebook.

+++ Essen: Heftiger Unfall! Auto überschlägt sich – Fahrer (73) verletzt sich schwer +++

Menschen aus Essen freuen sich über Hoffnungsträger

Die Überraschung ist gelungen. Will man der Kommentarspalte Glauben schenken, so freuen sich viele Essener über „Hope“. „Mit der zweiten Dosis COMIRNATY im Körper und einer solch tollen Message vom Künstler ging ich hinaus in die strahlende Sonne, die über der Gruga schien, überglücklich und voller Hoffnung auf eine noch bessere Zukunft! Perfekter kann ein Tag kaum sein! Danke an alle Ärztinnen und Ärzte, Helferinnen und Helfer des Impfzentrums Essen für die persönliche, freundliche, unkomplizierte und menschliche Behandlung bei und rund um die Impfung!“, freut sich ein Nutzer.

---------------------------

Weitere Nachrichten aus Essen:

---------------------------

In großen Buchstaben prangert auf dem Bild „Better times are coming“. Angesichts der sinkenden Infektionszahlen und weiteren Lockerungen der Coronamaßnahmen ist das schon spürbar – nicht nur in Essen. (neb)