Düsseldorf

Neue Details zum Messerangriff am Flughafen Düsseldorf

Am Flughafen Düsseldorf hat ein Mann eine Security-Mitarbeiter mit einem Messer lebensgefährlich verletzt.
Am Flughafen Düsseldorf hat ein Mann eine Security-Mitarbeiter mit einem Messer lebensgefährlich verletzt.
Foto: dpa/Archivbild

Düsseldorf. Ein 24 Jahre alter Mann hat in der Nacht zu Dienstag am Flughafen Düsseldorf dem Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes mit einem Cuttermesser in den Kopf gestochen.

Flughafen Düsseldorf: Mann schwebte nach Angriff in Lebensgefahr

Der 51-Jährige wurde dabei schwer verletzt, schwebte zwischenzeitlich in Lebensgefahr. Gegen 2 Uhr am frühen Morgen hatte sich der Mann am Flughafen Düsseldorf dem Sicherheitsmitarbeiter von hinten genähert und ihn dann unvermittelt angegriffen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Nach tragischem Badeunfall in Kaarster See: Kind (4) stirbt im Krankenhaus

Deutscher Fußball-Profi regt sich über geparktes Auto vor Kölner Vier-Sterne-Hotel auf – dann wird klar, wer in dem Auto sitzt

• Top-News des Tages:

Senior (88) fährt zur Polizei im Münsterland – als er den Beamten seinen Kofferraum zeigt, trauen sie ihren Augen nicht

Autofahrer fährt Radler (49) mit Absicht über den Haufen – was seine Beifahrer dann machen, setzt dem ganzen die Krone auf!

-------------------------------------

Inzwischen ist klar: Der 24-Jährige ist „nicht bei Verstand“, so ein Polizeisprecher gegenüber DER WESTEN.

Flughafen Düsseldorf: Angreifer soll in geschlossene Unterbringung

„Wir schauen, dass der Mann jetzt in eine geschlossene Unterbringung gebracht wird“, so der Sprecher.

Außerdem sei ein Haftbefehl gegen den 24-Jährigen wegen versuchten Mordes beantragt worden.

Der Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes ist noch immer im Krankenhaus, aber auf dem Weg der Besserung. Er wird derzeit von der Polizei zu dem Vorfall vernommen. (pen)