Veröffentlicht inRegion

Corona in NRW: Lauter Knall am Schnelltestzentrum – Staatsschutz ermittelt

Corona in NRW: Lauter Knall am Schnelltestzentrum – Staatsschutz ermittelt

Corona in NRW

Corona in NRW: Lauter Knall am Schnelltestzentrum – Staatsschutz ermittelt

Corona in NRW: Lauter Knall am Schnelltestzentrum – Staatsschutz ermittelt

Vektor, Totimpfung, mRNA? Diese Impfstoff-Arten gibt es

Diese Impfstoff-Arten gibt es und so funktionieren sie.

Bergkamen. 

Was war da los? Am Sonntag hörten Anwohner in Bergkamen in NRW einen lauten Knall an einem Corona-Schnelltestzentrum.

Darunter auch ein 48-Jähriger aus NRW, der gegen 5 Uhr früh eine Explosion im Bereich des Herbert-Wehner-Platzes hörte. Dort stehen Holzhütten, die als Corona-Schnelltestzentrum dienen.

Corona in NRW: Das wurde angezündet

Anschließend sah der Mann drei Personen wegrennen. Sie liefen in Richtung eines Discounters. Sofort rief der 48-Jährige die Polizei.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, sahen sie an einer der Hütten erhebliche Beschädigungen. Laut Polizei NRW wurden sie offenbar durch sogenannte Polenböller verursacht.

—————————

Das ist das Corona-Virus:

  • ist SARS-CoV-2 (Abkürzung für englisch: severe acute respiratory syndrome coronavirus 2)
  • gehört zur Familie der Coronaviren, eine Infektion kann neue Atemwegserkrankung Covid-19 verursachen
  • erstmals 2019 in der chinesischen Stadt Wuhan entdeckt
  • wurde von der WHO am 30. Januar 2020 als „gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite“ und am 11. März 2020 als Pandemie eingestuft
  • Infektion erfolgt in der Regel über Tröpfcheninfektion und Aerosole

—————————

An den Corona-Hütten wurden Spuren gesichert, die nun ausgewertet werden. Eingebrochen sollen die Unbekannten jedoch nicht sein.

—————————

Mehr aus NRW:

dm in NRW: Mädchen wollen für Mutter Geschenk kaufen – es kommt zu einer rührenden Geste

Flughafen Düsseldorf: Mann reist aus Türkei ein – als die Polizei seine Personalien kontrolliert, nimmt sie ihn sofort fest

Polizei in NRW total baff! Beamte schauen ARD-Quizshow mit Kai Pflaume: „Haben große Augen gemacht“

Dortmund: Unfassbare Szenen am Phoenix-See! Polizei muss eingreifen

—————————

Ein politisch motivierter Hintergrund könne nicht ausgeschlossen werden. Der Staatsschutz der Polizei Dortmund hat daher die Ermittlungen übernommen.

+++ Corona in NRW: Hier öffnen am Mittwoch Restaurants und Cafes +++

Hast du etwas an dem Corona-Schnelltestzentrum mitbekommen? Dann melde dich bei der Kriminalwache in NRW unter der Telefonnummer 0231/1327441. (ldi)