Tempolimit in Deutschland: Paukenschlag! Geschwindigkeitsbegrenzung steht kurz vor der Tür

Das sind die Sprüche der A40

Das sind die Sprüche der A40

Wer auf der A40 fährt, sieht an den Brücken schöne Ruhri-Sprüche.

Beschreibung anzeigen

Es gibt in Deutschland kaum ein polarisierendes Thema als das Tempolimit. Was aber lange als unmöglich galt, rückt nun gefährlich nahe.

Die Umweltministerinnen und -minister der Länder sind sich einig: Das Tempolimit soll kommen – wenn auch nur für kurze Zeit.

Tempolimit kommt? DAS fordern die Umweltminister

Am Freitag trafen sich die Umweltminister in Wilhelmshaven. Dort ging es um diverse Themen zur Umwelt, Landwirtschaft und mehr. Die wichtige Forderung der Konferenz war aber die nach einem Tempolimit auf der Autobahn, wie der „Spiegel“ berichtet.

Um weniger Benzin zu verbrauchen, wäre eine Geschwindigkeitsbegrenzung eine „kostengünstige, schnell umsetzbare und sofort wirksame Maßnahme“, so die Minister. Zusätzlich schütze das Limit das Klima, hielte die Luft rein, reduziere Lärm und mache die Autobahnen sicherer.

-------------------------

Tempolimit

  • Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit innerorts sind 50 km/h und auf Landstraßen 100 km/h
  • In den meisten europäischen Ländern gilt auch auf Autobahnen ein generelles Tempolimit.
  • In Russland gilt das Tempolimit 110, in Spanien, Portugal und Belgien sind maximal 120 km/h erlaubt.
  • Auch in den US-Bundestaaten gibt es Tempolimits auf den Highways. Sie variieren zwischen 105-140 km/h.

-------------------------

Doch bevor alle aufschreien: Es gibt einen Haken. Das Tempolimit soll vorerst nur kurz gelten, während des Ukraine-Krieges und der hohen Öl-Preise, um genau zu sein.

Tempolimit-Vorschlag: „Jetzt ist der Bund am Zug“

Noch bleibt der Beschluss der Ministerkonferenz ebendas: ein Vorschlag. Doch: „Ich halte es für absolut richtig, dass wir ein sichtbares Zeichen setzen“, sagte der niedersächsische Umweltminister Olaf Lies (SPD) als Vorsitzender der Konferenz.

Tatsächlich wurde der Beschluss mit 16 von 16 Ja-Stimmen gefasst. Nur die Umweltminister von Bayern und NRW waren sich noch unsicher und hoffen auf eine „begrenzte Wirkung“ des Tempolimits. Die Botschaft ist allerdings klar: „Jetzt ist der Bund am Zug“, twitterte die hessische Umweltministerin Priska Hinz.

-------------------------

Mehr News:

Ukraine-Krieg: Arbeitnehmer droht Kündigung – wegen fehlender Solidarität mit Ukraine! Ist das erlaubt?

Hartz 4-Empfängerin sprich Klartext über Beitrags-Kritiker – „Schäme mich, wenn ich Leute so reden höre“

Rundfunkbeitrag: Droht jetzt die Erhöhung? „Bedeutung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks gewachsen“

-------------------------

Denn nur der Bund kann ein solches Tempolimit durchsetzen. Die FDP stellte sich in der Regierung zwar von Anfang an quer, doch die „Welt [hat] sich verändert“, meint SPD-Politiker Lies. (ts)