Veröffentlicht inPolitik

Rente: „Deutsche über 70 töten!“ Mega-Empörung über TV-Szene

Große Aufregung um eine Szene im TV-Sender 3sat. Besonders Bezieher von Rente fühlen sich verletzt. Das ist passiert:

© Screenshot 3sat

Rente und Pension: Das sind die Unterschiede

Was sind eigentlich die Unterschiede zwischen der Rente und der Pension? In diesem Video erklären wir sie dir.

Die Deutschen werden im Schnitt immer älter. Das Durchschnittsalter liegt schon heute bei 44,6 Jahren. Der Anteil der Menschen in Rente steigt unaufhörlich durch den demografischen Wandel und längere Lebenserwartungen. Das ist jedoch auch eine finanzielle Belastung nicht nur für die Rentenkasse, sondern verursacht ebenso immer weitere Kosten für Gesundheit und Pflege.

+++ Spannend: Rente mit 69 ist unausweichlich! Es gibt eine konkrete Vorhersage, wann sie in Kraft tritt ++++

Wie lässt sich das alles auf Dauer noch finanzieren? Ein – natürlich nicht ernst gemeinter – Vorschlag sorgt nun für Aufsehen und Empörung.

Aufregung über Witz über Menschen in Rente

Eklat beim öffentlich-rechtlichen TV-Sender 3sat: Kabarettist Moritz Neumeier bringt in einer Show ins Spiel, alle Senioren über 70 Jahre zu töten! Der Kultursender strahlt am Sonntagabend ab 20.15 Uhr die Sendung „Till Reiner’s Happy Hour“ aus. Mit dabei als Gast: Der 35-jährige Stand-up-Comedian Neumeier.

+++ Ebenfalls interessant: Rente: 18,6 Prozent sind nicht genug! Volk soll deutlich höheren Beitrag zustimmen +++

Der Mann aus Schleswig-Holstein sorgt für einen Skandal. Er sagt: „Wenn man dann sich darüber aufregen möchte, dass nur eine ganz kleine Gruppe von Menschen, so ein winziger Teil von der Gesellschaft, das Geld von den Krankenkassen, die Wartezimmer und die Terminlisten völlig überdurchschnittlich strapazieren, und was dagegen tun möchte, dann musst du ja nicht noch mehr Menschen schneller abschieben. Sondern Deutsche über 70 – dass du die einfach tötest!“

Im Publikum klatschen nur ganz wenige, viele stöhnen erschrocken auf. Moritz Neumeier behauptet rasch ironisch, er lese nur vom Teleprompter ab und schiebt Gastgeber Reiner den Witz in die Schuhe: „Das ist seine Sendung, nicht meine!“

Geht dieser Gag zu weit? Der Satz ist eine Anspielung auf die Debatten über angeblich hohe Zahnarztkosten durch Asylbewerber, die Friedrich Merz aufgemacht hat (hier mehr: Ist Merz schon wieder auf Putins Trolle hereingefallen?).

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Unfassbare Entgleisung“

Nun schlägt der Witz hohe Wellen. Bezieher von Rente töten, um Kosten zu sparen? CDU-Spitzenpolitikerin Julia Klöckner kann darüber nicht schmunzeln: „Weder witzig, noch intelligent.“ Der österreichische Pensionistenverband (3sat ist auch in der Alpenrepublik zu empfangen) ist empört. „Derartige Aussagen sind eine unfassbare, unglaubliche, menschenverachtende Entgleisung und völlig inakzeptabel – auch in einem Kabarettprogramm“, so Pensionistenverband-Präsident Peter Kostelka.


Auch interessant:


Andere Kommentatoren in den Sozialen Netzwerken ärgern sich, dass so ein Auftritt überhaupt im gebührenfinanzierten Fernsehen möglich war. Einige fordern sogar, dass die Staatsanwaltschaft gegen Moritz Neumeier aktiv werden müsste.