Grünen-Wähler als SUV-Könige? Diese Umfrage sorgt für eine Überraschung

Überraschend viele SUV-Fahrer und Käufer wählen die Grünen.
Überraschend viele SUV-Fahrer und Käufer wählen die Grünen.
Foto: IMAGO / Stefan Zeitz; IMAGO / Political-Moments

Wer auf seinem Wahlzettel sein Kreuz bei den Grünen macht, der wird sich wohl auch selbst mit den Klima- und Umweltzielen der Partei identifizieren können – oder?

Daran lässt zumindest eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Puls zweifeln, über welche zunächst die „FAZ“ berichtet hatte: Denn unter den befragten SUV-Käufern und angehenden Käufern in der Umfrage sind potenzielle Grünen-Wähler die stärkste Kraft. Die Grünen als größte Fans der großen und meist wenig umweltfreundlichen Fahrzeuge? Sicherlich eine Überraschung – doch aus mehreren Gründen ist diese Interpretation der Studie nicht so eindeutig, wie es scheint.

Grüne: Umfrage zu SUVs und Wahlverhalten sorgt für Überraschung

Die Grünen als SUV-Fahrer Nummer eins – diese Schlagzeile passt zum von den politischen Gegnern der Partei häufig gewählten Narrativ, dass zwischen den Grünen Idealen und dem eigenen Handeln mitunter eine große Diskrepanz besteht. Etwa, wie als die Grünen eine Spende von einer Millionen Euro erhielten, die mit Bitcoins erwirtschaftet wurden. Die Kryptowährung gilt dabei als äußerst energieintensiv, die Grünen eigentlich als einer ihrer Kritiker.

+++ Jan Böhmermann poltert plötzlich gegen SIE: „SuperRTL-sozialisierte Jammerlappen“ +++

Auch bei der Studie des Meinungsforschungsinstituts wirkt es auf den ersten Blick, als sägten die Grünen-Wähler stark am Standbein der eigenen Glaubwürdigkeit. 16,3 Prozent der Befragten gaben an, die Grünen wählen zu wollen. So viel, wie bei keiner anderen Partei. Doch die Abstände sind nur marginal: Bei SPD (16), AfD (15,9) und CDU (15,6) liegt der Unterschied nicht einmal bei einem Prozentpunkt. Nur die Linke fällt mit 7,7 Prozent deutlich zurück.

Darum ist die Interpretation schwierig

Das Meinungsforschungsinstitut befragte insgesamt 1042 Personen, „die in den nächsten 6 Monaten eine Autoanschaffung planen oder in den vergangenen 12 Monaten getätigt haben“. Die Stichprobe ist damit stark zugeschnitten und sagt nur etwas über SUV-Käufer aus, und nur wenig über die Wählerschaft der Grünen. Denn der Teil an Wählern und Wählerinnen, die gar kein Auto fahren, ist gar nicht in der Studie repräsentiert, ebenso die, die einen Kleinwagen oder Kombi fahren.

-------------------------------

Mehr zu den Grünen:

Annalena Baerbock: Ehrliches Geständnis – jetzt kommt DAS raus

Annalena Baerbock: Witwenrente, Uni-Abschluss, Haustierverbot – Diese Fake-News über sie sind im Umlauf

Annalena Baerbock: Beschränkt sie als Bundeskanzlerin Urlaubsflüge? Ihre Antwort im ZDF ist Wischiwaschi

-------------------------------

Sicher hätten sich die Grünen für die Außenwirkung ein anderes Ergebnis gewünscht und der höchste Zustimmungswert unter SUV-Fahrern ist eine Überraschung. Doch die Schlussfolgerung, dass die meisten Grünen-Wähler SUV fahren, wie es in den Sozialen Medien mitunter gedeutet wird, bestätigt die Umfrage nicht. (dav)