Veröffentlicht inPanorama

Frau ist extrem unfreundlich zur Verkäuferin – die rächt sich auf geniale Art und Weise

stern-verkaeuferin-rache.jpg
Der Weihnachtsstern einer Amerikanerin erinnert sie jedes Jahr an eine besonders rachsüchtige Aktion von ihr. Foto: dpa (Symbolbild)
  • Weihnachtsstern symbolisiert für Verkäuferin: „Rache und Gehässigkeit“
  • Vor Jahren ärgerte sie sich so sehr über eine Kundin, dass sie sich rächte
  • Jedes Jahr, wenn sie ihren Weihnachtsstern an den Baum hängt, erinnert sie sich an die rachsüchtige Aktion

Alle Jahre wieder, wenn Sarah Bélanger Demaneuf ihren Weihnachtsbaum schmückt, ist sie besonders über den Anblick eines weihnachtlichen Accessoires begeistert. Als die Verkäuferin vom Verhalten einer Kundin, die sie wahnsinnig respektlos behandelte, die Nase gestrichen voll hatte, griff sie nämlich knallhart durch.

Sie rächte sich auf geniale Art und Weise. Der besagte Weihnachtsstern an ihrem Baum erinnert sie jährlich daran.

Weihnachtsstern symbolisiert: „Rache und Gehässigkeit“

Rache ist süße: Ein Stern hängt am Baum von Verkäuferin Sarah Bélanger Demaneuf. Er ist sehr dekorativ und sieht aus, als wäre er ein weihnachtliches Familienerbstück. Doch was ist die Besonderheit an diesem Weihnachtsstern? Die junge Frau verrät es in einem Facebook-Post:

Das hier ist mein liebster Baumschmuck, aber anstatt Frieden und Güte zu symbolisieren, symbolisiert er Rache und Gehässigkeit.“ Sie habe vor 17 Jahren in einem Laden in der Nachbarschaft gearbeitet.

Genervte Kundin will statt 50 nur 25 Cent für Sterne zahlen

Es sei kurz nach Weihnachten gewesen, als jeglicher Weihnachtsbaumschmuck um 75 Prozent reduziert war. Der abgebildete Stern sollte noch 50 Cent kosten.

Doch eine fürchterliche Frau (schick angezogen und in einem teuren Auto) sei reingekommen und wollte die Sterne zwar kaufen, aber nur 25 Cent dafür bezahlen.

Verkäuferin nimmt sich „Anti-Grinch“- Moment als Rache

Doch da Sarah Bélanger Demaneuf bei einer Kette und nicht bei einem Flohmarkt arbeitete, konnte sie der fordernden Kundin den Wunsch natürlich nicht erfüllen. Kurz darauf, sei die Kundin angriffslustig und unfreundlich geworden, sie habe versucht sie einzuschüchtern.

Die Kundin sagte zu ihr: „Na gut! Meine Freundin arbeitet im gleichen Laden im Nachbarort und hat mir gesagt, dass ab morgen alles um 90 Prozent reduziert sein wird. Dann komme ich halt morgen früh wieder.“

————————————

• Mehr Themen:

Markus Lanz im ZDF: Nach schrecklichem Unfall auf der Bühne – Vanessa Mai macht intime Beichte

Deutsche Bahn schafft beliebtes Wochenende-Ticket ab – Fahrgäste wütend: „Ihr seid nicht mehr ganz dicht“

• Top-News des Tages:

„Armes Deutschland“ bei RTL2: Kölner will nicht arbeiten gehen – so dreist schnorrt er sich jeden Tag durchs Leben

Model Lena Gercke erzählt, was ihr bei „Promi-Tinder“ passiert ist

————————————-

Kundin reagiert angriffslustig: „Bereite dich schon mal darauf vor, dir extrem dumm vorzukommen“

Die Verkäuferin antwortete der Kundin darauf, dass sie jedoch nicht garantieren könne, dass die Sterne dann noch da sein würden. Doch die Kundin wehrte diesen Satz komplett ab: „Es gibt noch zwölf. Niemand wird sie alle kaufen. Morgen werde ich bekommen was ich will. Bereite dich schon mal darauf vor, dir extrem dumm vorzukommen.“

Diesen Spruch, konnte die Verkäuferin nicht lange auf sich sitzen lassen.

„Das waren die rachsüchtigsten 30 Dollar, die ich je ausgegeben habe“

Sie habe einen kurzen „Anti-Grinch Moment“ gehabt, indem ihr Herz geschrumpft sei und dann schnell alle zwölf Sterne gekauft. Dann habe sie in der Nachbar-Filiale angerufen, um auch dort alle Sterne zu kaufen.

Und nur, um besonders böse zu sein, rief ich auch noch die zwei weiteren Filialen an und kaufte alle Exemplare auf. „Das waren die rachsüchtigsten 30 Dollar, die ich je ausgegeben habe.“

Kundin kommt sofort nach Ladenöffnung ins Geschäft und staunt nicht schlecht

Am nächsten Morgen kam es dann zum Showdown im Geschäft. Als die Kundin kurz nach Ladeneröffnung, die vier Sterne kaufen wollte, staunte sie nicht schlecht.

„Ich hatte das riesige Vergnügen ihr sagen zu können, dass alle Stern-Anhänger in ganz North-Alabama an einen einzigen Kunden verkauft wurden.“ Der Gesichtsausdruck der Kundin sei ihr jeden Cent wert gewesen.

Die Verkäuferin verschenkte die Sterne jahrelang an Freunde und Verwandte, doch einen einzigen behielt sie für sich. Selbst 20 Jahre später müsse sie lächeln, wenn sie den Stern an dem Baum hänge.