Markus Lanz im ZDF: Vanessa Mai macht intime Beichte nach schrecklichem Unfall auf der Bühne

Vanessa Mai auf der Bühne.
Vanessa Mai auf der Bühne.
Foto: Jan Huebner/Lakomski / imago/Jan Huebner

Vanessa Mai zeigt sich gerne schon mal leicht bekleidet in Instagram, am Dienstagabend aber kam sie im Rollkragenpullover in die Talkshow von Markus Lanz im ZDF.

Gemeinsam mit Markus Lanz blickte Schlagersängerin Vanessa Mai auf ihr Jahr zurück. 2018 sei ein Jahr mit vielen Höhen, aber auch Tiefen gewesen, erklärt sie in der ZDF-Talkshow. Vor allem ein Bühnenunfall im Frühjahr habe ihr Jahr geprägt. Rückblickend verrät das Schlagersternchen: „Der Unfall ist, das hört sich sehr crazy an, das Beste, was mir 2018 passieren konnte. Mit einem blauen Auge davonzukommen.“

Markus Lanz bei ZDF: Vanessa Mai spricht über ihren Horror-Unfall

Zwar dürfe sie etwa nicht Ski fahren gehen und habe auch sonst weitere Einschränkungen durch den Unfall bei einer Bühnenprobe vor einem Konzert in Rostock, aber „ich fühle mich so gestärkt und gut wie noch nie“, erzählte sie in der Talkshow von Markus Lanz.

Wie die Diagnose genau lautet, wusste die Sängerin nicht so recht zu erklären, aber „die Bandscheibe steht ins Rückenmark rein“, fasste sie zusammen. „Ich bin knapp am Rollstuhl vorbei.“ Sie hätte die Verletzung wohl schon länger gehabt, doch die Schwere habe sich aber erst im Zuge des Unfalls herauskristallisiert.

+++ Vanessa Mai im Urlaub – Fans irritiert über „Unten-Ohne-Bild“ am Strand +++

Sorge galt nächsten Konzerten

Die 26-Jährige konnte sich anschließend nicht mehr bewegen, laut Berichten soll sie auch das Bewusstsein verloren haben. „Man hat mich noch versucht einzurenken, was absolut gefährlich war“, berichtet Mai.

Doch ihre Sorge galt schnell den nächsten Konzerten: „Ich kann das Konzert jetzt nicht absagen, geht nicht. Hab nicht dran gedacht, dass da was schlimmes sein könnte.“

Tatsächlich kehrte sie schnell auf die Bühne zurück. Das rief viele Kritiker auf den Plan, die von einem PR-Gag unkten. „Das Fiese war, dass viele gesagt haben, die war ja schon zehn Tage später auf der Bühne, kann ja nicht so schlimm gewesen sein. Das ist so ätzend. Du weißt als Künstler, dass das einzige, was du im Kopf hast, ist: Du willst auf die Bühne zurück“, sagte sie.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Model Lena Gercke erzählt, was ihr bei „Promi-Tinder“ passiert ist

„Armes Deutschland“ bei RTL2: Kölner will nicht arbeiten gehen – so dreist schnorrt er sich jeden Tag durchs Leben

• Top-News des Tages:

Aldi: Rückruf! Dieses Produkt solltest du auf keinen Fall essen – es enthält einen gefährlichen Keim

Mann riecht jeden Tag an seinen Socken: Eines Tages kostet ihn das fast sein Leben

-------------------------------------

Der Unfall habe sie verändert. „Seit dem Unfall bin ich in einem gesünderen Maß ehrgeizig – das wird nie weggehen.“ Denn wenn sie etwas mache, dann richtig, erklärt Vanessa Mai.

Überhaupt sei sie eine sehr ungeduldige Person, habe selbst in ihren Flitterwochen mit Mann und Manager Andreas Ferber, dem Stiefsohn von Andrea Berg, an neue Herausforderungen gedacht. „Ich habe auch echt Hummeln im Arsch“, lacht sie.

Vanessa Mai: „Die Zahlen stimmen“

Wie es sei, wenn der Mann auch der Manager ist, wollte Markus Lanz wissen: „Das heißt, du bezahlst ihn auch?“ So recht wusste Mai darauf keine Antwort, oder wollte keine geben. „Gute Frage. Hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht.“

Wie viel Provision er kriege, wisse sie nicht, „aber die Zahlen stimmen“, verriet sie lachend.

+++ Vanessa Mai zeigt sich untenrum mega freizügig – doch die Fans interessiert nur ein Detail +++

Vanessa Mai gesteht: „Bin unsicher und verschlossen“

Auch in ihr Seelenleben gab Vanessa Mai im Gespräch mit ZDF-Talkmaster Markus Lanz tiefe Einblicke: „Ich bin eigentlich sehr unsicher und verschlossen privat, aber wenn ich auf der Bühne stehe, dann geht's ab“, erklärte sie und zitierte Udo Jürgens: „Ich kann ohne Applaus leben, aber nicht, wenn ich auf der Bühne bin.“ Das ginge auch ihr so.

Im nächsten Jahr darf sie sich dann bei ihrer Arena-Tour austoben. Ihre Fans können sich auf Konzerte unter anderem in Erfurt und Oberhausen freuen.

Das sind die Tourdaten der „Arena Tour 2019“ von Vanessa Mai:

21.10.2019, Hof - Freiheitshalle

22.10.2019, Kempten - bigBOX Allgäu

24.10.2019, Saarbrücken - Saarlandhalle

25.10.2019, Trier - Arena Trier

27.10.2019, Frankfurt am Main - Jahrhunderthalle Frankfurt

29.10.2019, Berlin - Mercedes-Benz Arena

30.10.2019, Braunschweig - Stadthalle Braunschweig - Großer Saal

31.10.2019, Bielefeld - Stadthalle

01.11.2019, Oldenburg - Kleine EWE Arena

02.11.2019, Kiel - Sparkassen-Arena-Kiel

03.11.2019 , Rostock - Stadthalle Rostock

05.11.2019, Hamburg - Barclaycard Arena

06.11.2019 , Hannover - Swiss Life Hall

07.11.2019, Mannheim - SAP ARENA

08.11.2019, Oberhausen - König-Pilsener-ARENA

10.11.2019, Stuttgart - Porsche Arena

11.11.2019, Münster - Messe und Congress Centrum Halle Münsterland

13.11.2019, Magdeburg - GETEC-Arena

14.11.2019, Leipzig - Arena - Leipzig

15.11.2019, Erfurt - Messe

16.11.2019, Köln - LANXESS arena

 
 

EURE FAVORITEN