WhatsApp: Unfassbare Sprachnachricht aufgetaucht! Schülerin stellt DIESEN Rekord auf

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

Beschreibung anzeigen

Man liebt sie oder hasst sie: Sprachnachrichten auf Whatsapp!

Während einigen WhatsApp-Nutzern ein paar Minuten schon zu lästig sind, zeigt Schülerin Sarah nun, was man mit WhatsApp alles machen kann.

WhatsApp: Schülerin aus Deutschland nimmt unfassbar lange Sprachnachricht auf

Um einen offiziellen Rekord handelt es sich hierbei wohl nicht, doch von einer längeren Sprachnachricht auf WhatsApp hat man hierzulande wohl kaum gehört! Die Schülerin Sarah aus Bayern präsentierte dem Sender „Antenne Bayern“, der aktuell auf der Suche nach Rekorden aus dem Bundesland Bayern ist, nun eine Voicemessage von sage und schreibe 3 Stunden, 36 Minuten und 37 Sekunden. Nicht schlecht, Herr Specht!

Wie „antenne.de“ berichtet, hatte die 13-Jährige den Monolog im April 2021 an eine Freundin geschickt – also in einer Phase, während der sich die beiden nicht in der Schule sehen und von Angesicht zu Angesicht austauschen konnten. Komplett abgehört hat die Freundin die rekordverdächtige Sprachnachricht wohl bis heute nicht – aus Zeitmangel, darf man annehmen.

----------------------------

Einige Fakten zu WhatsApp:

  • Der Instant-Messaging-Dienst wurde 2009 in Santa Clara, USA von Jan Koum und Brian Acton gegründet
  • 2014 kaufte Facebook Inc. Whatsapp für 19 Milliarden US-Dollar auf
  • Die Anwendung gibt es für Android- und Apple-Nutzer
  • Du kannst darüber nicht nur Text- und Sprachnachrichten sowie Bilder verschicken, sondern auch telefonieren
  • Aus Sorge vor mangelndem Datenschutz verzichten manche Menschen jedoch auf Whatsapp

------------------------------

Doch angesichts dieses Rekordes drängt sich natürlich eine Frage sofort auf.

+++ Whatsapp: Vorsicht vor dieser Abzocke – sie kann unfassbar teuer für dich werden +++

WhatsApp: Haben Sprachnachrichten kein Zeitlimit?

„Techbook.de“ ist eben dieser Frage nachgegangen und zu einer überraschenden Antwort gekommen: Theoretisch nicht, praktisch aber doch!

Das heißt konkret: Von WhatsApp selbst wird die Dauer einer Audionachricht in der App nicht begrenzt. Jeder kann nach Lust und Laune vor sich hin plaudern. Doch irgendwann ist Schluss, denn Sprachnachrichten sind nun einmal Daten, die Platz brauchen. Eine Minute verbraucht ca. 0,2 Megabyte (MB). Hat dein Handyspeicher also eine Kapazität von 64 Gigabyte, so würden eine 5000 Stunden lange Sprachnachrichten darauf passen. „Das sind 208 Tage“, hat die Redaktion von „techbook.de“ ausgerechnet.

Demnach hätte Schülerin Sarah noch fast 4996 Stunden, 23 Minuten und 23 Sekunden weiterplaudern können – sofern sich nichts anderes auf ihrem Handy befindet. Ganz aufgehen tut diese Rechnung natürlich nicht, denn allein die App WhatsApp selbst verbraucht natürlich Datenspeicher. Und es gibt noch einen Haken: Bei WhatsApp gibt es auch ein Upload-Limit, zumindest für Dokumenten oder Videos. Auch bei Sprachnachrichten dürfte das der Fall sein!

------------------------------

Weitere Artikel zum Thema WhatsApp:

------------------------------

Für viele dürfte das eine gute Nachricht sein, immerhin sind die meisten Menschen schon mit Sprachnachrichten über einer Länge von fünf Minuten überfordert. Die Vorstellung einer 5000-stündigen Sprachnachricht ist daher natürlich absolut absurd!

>>> Wieso WhatsApp bald das neue Instagram werden könnte, erfährst du hier <<<