Veröffentlicht inVermischtes

Whatsapp sieht plötzlich komplett anders aus – Nutzer trauen ihren Augen kaum

Whatsapp hat seinen Look überarbeitet und überrascht seine zahlreichen Nutzer. Doch nicht alle empfinden das Update als gelungen.

© IMAGO/NurPhoto

Das ist WhatsApp

Wir werfen einen Blick auf den beliebtesten Instant-Messenger Deutschlands: WhatsApp.

Huch, was ist denn da los bei Whatsapp? Der Messenger sieht plötzlich ganz anders aus, wundern sich einige Nutzer. Neue Farben, neue Symbole – die App ist ja kaum wiederzuerkennen.

+++ Whatsapp: Sin deine Chats plötzlich nicht mehr sicher? So kannst du sie schützen +++

Wer jetzt Whatsapp auf seinem Smartphone öffnet, könnte sich allerdings wundern, weil bei ihm oder ihr noch alles wie immer ausschaut. Der Grund dafür liegt darin, dass noch nicht alle Nutzer Zugriff zu dieser aktuellen Version der App haben. Für sie haben wir die Neuerungen einmal zusammengefasst.

Whatsapp im neuen Design

Das neue Update 23.21.1.70 für die Whatsapp-Smartphone-App ist raus! Die Entwickler haben das Interface farblich umgestellt und auch einige Icons verändert, um es moderner aussehen zu lassen. „Wabetainfo“ hat nun Screenshots dieser stilistischen Überarbeitung auf „X“ (vormals Twitter) geteilt.


Auch interessant: Whatapp enthüllt irren Trick – diese Geste gibt ihn frei


Dort ist klar zu erkennen, dass die Benutzeroberfläche – vor allem die Navigationsleiste -angepasst wurde. Die App ist jetzt mit grünen Elementen ausgestattet, mit neuen Optionen in den Einstellungen sowie zusätzlichen Icons in der Chat-Info. Wer sich jetzt wundert: Hä? Grün war die App doch schon immer! Es geht hier um die iOS-Version, nicht die Android-Version.

Update kommt nicht bei allen gut an

Bisher ist das Update nur für Nutzer von Apple-Produkten verfügbar, denn es arbeitet mit dem Betriebssystem iOS. Zudem ist es lediglich für jene Beta-Tester freigeschaltet, die auch an dem Programm der TestFlight-App teilnehmen. Es sollen aber in den kommenden Wochen immer mehr Nutzer dafür freigeschaltet werden, so „Wabetainfo“.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter / X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

So sieht die aktuellste Version von Whatsapp aus.

Die neuen Funktionen könnten ihr Benutzererlebnis stark verändern, womöglich auch verbessern. So erscheint das Interface nun übersichtlicher. Die Verwendung der Farbe grün dürfte als Markenstärkung gewertet werden, wobei dahingestellt ist, ob Whatsapp das überhaupt noch braucht.


Mehr News:


Während sich auf „X“ einige über die Neugestaltung freuen – manche gehen sogar so weit zu behaupten, die App sehe für iOS „viel besser aus“ als für Android – sind manche jedoch anderer Meinung. „Es wirkt überstürzt und unfertig“, kritisiert ein Nutzer. Der ein oder andere vermisse sogar die blaue Farbe. „Blau ist am besten“, trauert ein X-User dem alten Design nach.