Veröffentlicht inVermischtes

WhatsApp: Neues Feature kommt – Nutzer werden die Veränderung sofort sehen

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

Fans von WhatsApp aufgepasst!

Bald soll es ein neues Feature geben. Danach werden einige Details bei WhatsApp ziemlich anders aussehen.

WhatsApp: Neues Update soll Features bei Statusmeldungen erweitern

Ein neues Upgrade steht an! Aktuell soll sich es sich zwar noch in der iOS-Beta-Phase befinden. Doch schon bald soll das neue Feature auf allen Smartphones verfügbar sein! Die Rede ist hierbei von einem Status-Update.

—————————————————

Das ist Whatsapp:

  • der beliebteste Instant-Messenger der Welt
  • Installation läuft über den App Store (iPhone) oder Google Play (Android)
  • Wer keine Lust mehr hat, Emojis zu verschicken, der kann auch Sticker oder Gifs an die Freunde senden
  • In den Einstellungen kannst du einen regelmäßigen Termin für ein Backup festlegen – so sind deine Daten immer gesichert
  • gehört zum Meta-Imperium von Mark Zuckerberg

—————————————————

++++ Whatsapp: Meldepflicht beim BKA seit dem 1. Februar? DAS steckt wirklich hinter dem neuen Gesetz ++++

WhatsApp arbeitet an Status-Upgrade

Wie „Netzwelt“ verrät, arbeitet Whatsapp derzeit an einem Status-Upgrade. Mit diesem Upgrade soll es Nutzern möglich sein, die Empfänger der Bilder und Videos in Statusmeldungen separat auszuwählen. Somit soll man aussortieren können, wer welche Meldungen sehen kann – und wer nicht.

Dafür sollen Nutzer von iOS-Geräten eine angepasste Leiste für Bildunterschriften zur Verfügung stehen, mit der man die Sende-Einstellungen weiter anpassen kann.

Das war aber noch nicht alles!

—————————————————

Mehr WhatsApp-Themen:

—————————————————

WhatsApp: Release-Termin noch unbekannt

Zudem soll es bald möglich sein, Bilder aus privaten Chats direkt im Status hochzuladen. Somit braucht man nicht mehr viel Zeit bei der Bilder-Suche im Album des Handys zu verbringen, sondern kann das Foto direkt im eigenen Account übernehmen.

Wann genau das neue Feature auf allen Smartphones verfügbar ist, wurde bislang noch nicht bekanntgegeben, so „Netzwelt“. Auf Android-Geräten wird das Feature derzeit getestet. (ali)