Veröffentlicht inVermischtes

Whatsapp: Lang erwartetes Update kommt! DIESES Feature ist mit dabei

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

Nutzer des Messengers Whatsapp dürfen sich demnächst über ein neues Feature freuen!

Darauf haben Nutzer lange gewartet: Was du nach dem Update von Whatsapp machen kannst, erfährst du hier.

Whatsapp: DIESE Funktion kommt bald auf dich zu

Bei anderen Messengern, wie zum Beispiel Signal, ist es bereits Standard. Doch Nutzer von Whatsapp müssen immer noch darauf warten. Die Rede ist von der Möglichkeit, mit Emojis auf eine Nachricht zu reagieren. Einfach nur eines zu verschicken, das geht schon lange. Doch wenn du einfach ein Herz oder einen Smiley im Chat an eine Nachricht hängen willst, dann ist dir das bisher nicht vergönnt.

————————-

Das ist Whatsapp:

  • der beliebteste Instant-Messenger der Welt
  • Installation läuft über den App Store (iPhone) oder Google Play (Android)
  • Wer keine Lust mehr hat, Emojis zu verschicken, der kann auch Sticker oder Gifs an die Freunde senden
  • In den Einstellungen kannst du einen regelmäßigen Termin für ein Backup festlegen – so sind deine Daten immer gesichert
  • gehört zum Meta-Imperium von Mark Zuckerberg

————————-

Doch das soll sich demnächst ändern. Es ist sogar schon raus, welche Emojis dafür vorgesehen sind.

Und zwar sind das gerade einmal sechs Stück: Der Daumen-Hoch, das rote Herz, der Lach-Smiley mit zwei Tränen, der mit dem offenen Mund ohne Augenbrauen, der traurige Smiley mit einer Träne unter dem linken Auge und dann noch die betenden Hände.

————————-

Mehr von Whatsapp:

————————-

Wann das Update allerdings kommen soll, ist noch nicht klar. „Giga“ vermutet jedoch, dass es nicht mehr lange dauern wird.

Und das Emoji-Reaktions-Feature wird sowohl für Android-basierte Smartphones als auch für iPhones mit dem iOS-Betriebssystem verfügbar sein. (mbo)

WhatsApp: Neues Feature gefällt nicht allen

Doch damit bleibt es nicht mit neuen Ideen aus dem Hause WhatsApp. Ein weiteres Feature wurde angekündigt – doch das bei vielen einen Nerv. Worum es genau geht, liest du hier. >>>