Whatsapp: Update hat neue Funktion dabei – doch nicht für jeden

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

Beschreibung anzeigen

Whatsapp bekommt erneut ein Update, das neue Funktionen mit sich bringt! Zumindest für einige User...

Wer Whatsapp mit einem iPhone nutzt (was vermutlich die meisten tun), bekommt mit der Version 22.2.75 die aktuelle Version des Messengers für das Betriebssystem iOS 15. Andere User dagegen schauen jedoch erstmal in die Röhre.

Whatsapp: Neues Update für iOS 15 bringt geniale Funktion mit sich

iOS 15 verfügt über „Fokus-Funktionen“. Um konzentrierter arbeiten zu können, kann man den besagten Modus aktivieren – und schon können dir nur noch ein paar ausgewählte Apps Mitteilungen schicken.

------------------------------

Das ist Whatsapp:

  • der beliebteste Instant-Messenger der Welt
  • Installation läuft über den App Store (iPhone) oder Google Play (Android)
  • Wer keine Lust mehr hat, Emojis zu verschicken, der kann auch Sticker oder Gifs an die Freunde senden
  • In den Einstellungen kannst du einen regelmäßigen Termin für ein Backup festlegen – so sind deine Daten immer gesichert
  • gehört zum Meta-Imperium von Mark Zuckerberg

------------------------------

Jetzt unterstützt auch die aktuelle Whatsapp-Version diese Funktion. Das heißt: Der Messenger kann nun in die Liste der Apps aufgenommen werden, die dir im Fokus-Modus Nachrichten schicken dürfen – oder eben nicht.

Whatsapp: Auf diese Funktion haben User schon lange gewartet

Doch es kommt zusätzlich noch eine Funktion dazu, die für viele Nutzer im Alltagsgebrauch deutlich wichtiger sein dürfte: Sprachnachrichten können von nun an während der Aufnahme bereits pausiert werden! So vermeidet man etwa lange Denkpausen, die sich der Empfänger bisher stets mit anhören hatte müssen.

------------------------------

Mehr Whatsapp-Themen:

------------------------------

Der Haken an der Sache: Laut „Netzwelt“ können aktuell nur iPhone-Nutzer von dieser Funktion profitieren. Die Android-User, die sich dieses Feature sicherlich auch herbeiwünschen, müssen sich noch gedulden... (at)