Veröffentlicht inVermischtes

Whatsapp: So leicht können Hacker deinen Account übernehmen – ein Anruf reicht aus

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

Immer öfter werden auch Nutzer von Whatsapp Opfer fieser Betrugsmaschen. Bist du einmal in eine Falle getappt, kann das heftige Konsequenzen mit sich bringen.

Jetzt soll wohl schon ein Anruf reichen und Cyberkriminelle können dein Konto von Whatsapp einfach an sich reißen.

Whatsapp: Konto gehackt durch nur einen Anruf

Mit einer neuen Masche können Hacker in nur wenigen Minuten dein Whatsapp-Konto übernehmen und dich um eine Menge Geld bringen. Dafür rufen sie dich an und fordern dich mit einem Vorwand auf, eine andere Nummer ins Handy zu tippen.

Sobald die Zahlen gewählt wurden, wird euer Provider den Anruf auf die Cyberkriminellen umleiten. Die haben dann leichtes Spiel und können mit eurer Nummer Whatsapp auf einem anderen Gerät einrichten. Dank der Weiterleitung erhalten sie einen Code, der für die Verifizierung des Kontos benötigt wird.

——————

Das ist Whatsapp:

  • Der beliebteste Instant-Messenger der Welt
  • Installation läuft über den App Store (iPhone) oder Google Play (Android)
  • Statt Emojis können auch Sticker oder GIFs an Freunde versendet werden
  • In den Einstellungen kannst du einen regelmäßigen Termin für ein Backup festlegen – so sind deine Daten immer gesichert
  • Gehört zum Meta-Imperium von Mark Zuckerberg

——————

Und schon hast du jegliche Handhabe über dein Whatsapp-Konto verloren. Um es wieder in deinen Besitz zu bekommen, erpressen dich die Betrüger und fordern Geld.

Whatsapp: Auch dich könnte es treffen – SO entgehst du der Masche

Bislang ist die neue Masche nur in Indien aufgetaucht. Rahul Sasi, der Chef des Sicherheitsunternehmens CloudSEK, hat die fiese Falle aufgedeckt und warnt nun auf Twitter davor.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Zwar hätten bis jetzt nur Nutzer aus Indien, die Provider Jio und Airtel nutzen, einen solch gefährlichen Anruf erhalten, doch das muss nicht so bleiben. Laut Sasi kann jeder Provider weltweit an entsprechende Rufnummern kommen. Somit sind auch andere Länder und Provider vor den Betrügern nicht gewappnet.

——————

Weitere News zu Whatsapp:

Whatsapp: Achtung! DIESEN Nutzern wird die App bald abgeschaltet

Whatsapp: Neue Funktion für Gruppen soll dein Leben leichter machen

Whatsapp: Krasse Pläne noch für 2022! Messenger wird sich gravierend ändern

——————

In Panik muss deshalb dennoch niemand geraten. Solange jeder zwei Tipps befolgt, sollte das Whatsapp-Konto in Sicherheit sein. Erstens sollte man bei fremden Nummern grundsätzlich eine gewissen Skepsis wahren. Und noch viel wichtiger: wenn dich die andere Stimme am Hörer auffordert, eine Nummer einzutippen, dann leg am besten direkt wieder auf! (cg)