Whatsapp: Neue Funktion für Gruppen soll dein Leben leichter machen

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

Beschreibung anzeigen

Immer wieder bringt Whatsapp neue Funktionen und Updates für die App raus. Nutzer können sich beinahe täglich über weitere Ankündigungen freuen.

Bei dieser geht es um das Gruppen-Feature bei Whatsapp. Allerdings müssen Nutzer noch eine Weile auf die praktische Änderung warten.

Whatsapp: Veränderung für Gruppen angekündigt – DAS ist neu

Viele Benachrichtigungen in den Gruppen stören – das ist auch den Entwicklern der App klar. Deshalb hast du zum Beispiel die Möglichkeit, die Benachrichtigungen für eine Zeit oder sogar grundsätzlich stumm zu schalten. Ein anderes Problem bei den Gruppen ist, dass sich irgendwann einfach so viele ansammeln, dass du fast den Überblick verlieren könntest.

+++ Whatsapp: Gewinnspiel zum Vatertag? Diese Nachricht solltest du besser ignorieren +++

----------------------------

Das ist Whatsapp:

  • Der beliebteste Instant-Messenger der Welt
  • Installation läuft über den App Store (iPhone) oder Google Play (Android)
  • Wer keine Lust mehr hat, Emojis zu verschicken, der kann auch Sticker oder GIFs an die Freunde senden
  • In den Einstellungen kannst du einen regelmäßigen Termin für ein Backup festlegen – so sind deine Daten immer gesichert
  • Gehört zum Meta-Imperium von Mark Zuckerberg

----------------------------

In manchen Gruppen wird schon länger nichts mehr geschrieben. Du möchtest vielleicht lieber austreten, willst aber nicht alle mit einer neuen Benachrichtigung nerven oder traust dich nicht, weil dann alle wissen, dass du raus bist.

Denn sobald du eine Gruppe verlässt, bekommt jedes Mitglied die Nachricht „XY hat die Gruppe verlassen“. Das soll sich jedoch bald ändern. Zurzeit arbeiten die Entwickler an einem Update, wonach nur noch die Administratoren diese Benachrichtigung bekommen sollen.

--------------------------------------

Mehr News zu Whatsapp:

--------------------------------------

Wann die neue Funktion jedoch kommen wird, ist unklar. Zurzeit befände sie sich noch in der Entwicklungsphase, wie „Wabetainfo“ berichtet. (mbo)