Veröffentlicht inVermischtes

Whatsapp: Genervt von einer Gruppe? So verlässt du sie – unbemerkt!

Whatsapp: Genervt von einer Gruppe? So verlässt du sie – unbemerkt!

Whatsapp: Genervt von einer Gruppe? So verlässt du sie – unbemerkt!

Whatsapp: Genervt von einer Gruppe? So verlässt du sie – unbemerkt!

WhatsApp: Diese Fehler solltest Du niemals machen

Du erhältst über Whatsapp zu viele Nachrichten in Gruppenchats und bist genervt. Die Gruppe einfach verlassen? Geht nicht immer. Manchmal ist der soziale Druck dazu einfach zu groß.

Doch dieses Problem kannst du mit einem Trick ganz leicht umgehen. Denn es ist möglich, dass du ganz unbemerkt aus Whatsapp-Gruppen hinausschleichst.

Whatsapp: Unbemerkt aus nervigen Gruppen herausschleichen? So geht’s

Dazu musst du allerdings einen Umweg nehmen. Der führt dich zunächst über die Gruppe selbst. Öffne hier den entsprechenden Chat, den du in Zukunft nicht mehr mitlesen magst. Tippe dort auf Einstellungen. Bei Android geht das über die drei Punkte oben rechts, iOS-Nutzer klicken auf den Gruppennamen.

Hier musst du den Chat zunächst stummschalten. Wähle dabei die Option „immer“ aus. Jetzt bekommst du die Nachrichten nicht mehr als Push, sie tauchen allerdings noch immer ganz neu bei Whatsapp auf. Doch das muss nicht sein.

—————————-

Das ist Whatsapp:

  • der beliebteste Instant-Messenger der Welt
  • Installation läuft über den App Store (iPhone) oder Google Play (Android)
  • Wer keine Lust mehr hat, Emojis zu verschicken, der kann auch Sticker oder Gifs an die Freunde senden
  • In den Einstellungen kannst du einen regelmäßigen Termin für ein Backup festlegen – so sind deine Daten immer gesichert
  • gehört zum Facebook-Imperium von Mark Zuckerberg

—————————-

+++ Whatsapp: Endlich! Neues Updates soll jetzt DIESES Problem beheben +++

Whatsapp: Diese Einstellungen musst du für den leisen Abschied auswählen

Willst du sie komplett aus deiner Liste verbannen, schließe den Chat wieder und kehre dann zur Chatübersicht zurück. Tippst du jetzt lange auf den Gruppennamen, kannst du die Unterhaltung ins Archiv verschieben.

Klicke dann auf die allgemeinen Whatsapp-Einstellungen im Punkt „Chats“ und wähle dort „Chats im Archiv lassen“ aus. Genau das ist der Trick: Die stummgeschaltete Gruppe bleibt dadurch im Archiv, selbst wenn du neue Nachrichten erhältst.

—————————-

Mehr Themen:

Whatsapp: Peinlichen Inhalt verschickt? So kannst du die Blamage schnell wieder rückgängig machen

Whatsapp: Diese Tricks kennt kaum jemand – dabei sind sie so hilfreich

Whatsapp: Vorsicht! Mit DIESER Masche klauen Betrüger deinen Account

—————————-

Du erhältst also keinerlei Benachrichtigungen mehr zu der Gruppe, bleibst aber ein Teil von ihr.

Das hat nicht nur den Vorteil, dass du weniger von Push-Nachrichten genervt wirst. Zusätzlich kannst du im Archiv laut „oe24“ immer wieder in der Gruppe nachsehen und in den Chat einsteigen, solltest du die Unterhaltung später doch wieder vermissen. (vh)