Veröffentlicht inVermischtes

Wetter: Kommt der Sommer noch mal zurück? Expertin gibt Ausblick

Wetter: Kommt der Sommer noch mal zurück? Expertin gibt Ausblick

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Wetter: Kommt der Sommer noch mal zurück? Expertin gibt Ausblick

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Für alle Fans von Sommer, Sonnenschein und heißen Temperaturen muss das Wetter in diesem Jahr eine echte Enttäuschung sein.

Doch müssen sie jede Hoffnung auf Sommerwetter begraben? Eine Wetter-Expertin von „wetter.net“ verrät die Aussichten auf die Woche.

Wetter: Verabschiedet sich der Sommer jetzt ganz?

Der Montag reiht sich zunächst perfekt in die Liste trüber Tage ein. Graues Regenwetter im Süden Deutschlands, fast im ganzen Land Wolken, örtliche Schauer. Doch das soll nicht so bleiben, sagt die Meteorologin Adrienne Jeske.

„Im Norden sehen wir schon: Da kann sich die Sonne behaupten“, erklärt sie mit Blick auf die Wetterkarte. Dort sei es bereits am Montag vielerorts freundlich, der Himmel blau, das Thermometer zeigt um die 23 Grad an.

Wetter in Deutschland: Das erwartet uns in den kommenden Tagen

Und der Rest der Bundesrepublik nimmt sich daran in den kommenden Tagen ein Beispiel. Der Regen lässt schon in der Nacht zu Dienstag nach und die Wolken geben vielerorts bei 7 bis 14 Grad den Blick auf die Sterne frei.

—————————-

So entsteht eine Wettervorhersage

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden.
  • Wettersatelliten bieten eine Überwachung aus dem All.
  • Meteorologen können so das Geschehen rund um die Erde beobachten.
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -geschwindigkeit oder Wolkenhöhe.
  • So sammeln sich pro Stunde etwa 25.000 Meldungen an.
  • Diese werden ausgewertet und übermittelt – so bleiben Wetterprognosen auf dem aktuellen Stand.

—————————-

Der Dienstag werde dann insgesamt freundlicher – außer im Süden. Dort bleibe es bei Wolken und Regenschauern. „Sonst kann sich die Sonne häufig schon behaupten“, kündigt die Meteorologin an.

Wetter: Sommer mit kurzem Gastspiel

Bei rund 25 Grad am Dienstag und Mittwoch kommt direkt ein wenig Sommer-Feeling auf. Doch die Freude währt nur kurz. Schon zum Mittwochabend werde es wieder düsterer. Im Norden kündigen dichte Wolken an, was uns in der Nacht erwartet: erste Schauer.

—————————-

Mehr Themen:

Kreuzfahrt: Passagiere schauen morgens vom Balkon und sehen Unglaubliches!

WhatsApp: Vorsicht! Neue Funktion kann schöne Chat-Erinnerungen für immer vernichten

„Tatort“ (ARD): Zuschauer sind auf 180 – „Reicht langsam“

—————————-

Und der Donnerstag mache dann genau dort weiter, wo der Mittwoch aufgehört hat, und zwar mit anhaltendem Regen. Nur hin und wieder gebe es bei etwa 23 Grad auch trockene Abschnitte, sagt Jeske von „wetter.net“. (vh)