Veröffentlicht inVermischtes

Urlaub in den Niederlanden: Touristen müssen evakuiert werden – der Grund ist schrecklich

Urlaub in den Niederlanden: Touristen müssen evakuiert werden – der Grund ist schrecklich

Urlaub in den Niederlanden
u00a9 IMAGO / Norbert Schmidt

Wie entstehen eigentlich Ebbe und Flut?

Ebbe und Flut ist für Küstenbewohner nichts Ungewöhnliches. Doch wie entsteht dieses Naturphänomen? Wir erklären es Dir in diesem Video.

Die entspannte Auszeit bei einem Urlaub in den Niederlanden hatte für einige Touristen ein schnelles Ende!

Rettungsdienste waren im Einsatz, um ganze Ferienanlagen zu evakuieren. Für die Menschen dort wurde der Urlaub in den Niederlanden zur regelrechten Gefahr.

Urlaub in den Niederlanden: Extremes Wetter macht der Region zu schaffen

Unser Nachbarland ist ein beliebtes Reiseziel. Die Strände und Dünenlandschaften locken viele Touristen zum Verweilen an. In diesem Jahr sieht es in der beliebten Urlaubsregion jedoch ganz anders aus.

+++ Urlaub in Italien: Pärchen will in Rom heiraten – schon am Flughafen ist die Ehe am Ende +++

Die „Tagesschau“ berichtet von der anhaltenden Trockenheit in den Niederlanden. Die Hitze und der ausbleibende Regen verschärfen die Wasserknappheit.

+++ Urlaub auf Mallorca: Hitze-Horror auf der Insel – Urlauber kann nicht fassen, was er nachts sieht +++

Am Dienstag, 9. August, kam dieser Zustand zu seinem traurigen Höhepunkt. Auf der Insel Goeree-Overflakkee in Südholland entzündete sich ein Lauffeuer entlang der Dünen.

Darauf hin wurde ein Ferienpark evakuiert. Vor Ort versorgten Rettungskräfte die etwa 300 betroffenen Touristen. Der „Rheinischen Post“ zufolge habe man die Flammen sogar von der Küstenprovinz Zeeland aus sehen können. Erst am Abend gelang es den Feuerwehrleuten, den Brand zu löschen.

—————————————

Weitere News zum Thema Urlaub:

—————————————

Urlaub in den Niederlanden: Regierung ruft Notfall-Plan aus

Angesichts dieser Lage hat die niederländische Regierung einen Wasser-Notfallplan in Kraft gesetzt. Ab sofort bestimmt ein zentrales Krisenteam die Verteilung der Wasservorräte und schlägt zusätzlich Maßnahmen vor, wie mit dem Wassermangel umzugehen sei. (neb)