Urlaub auf Mallorca: Strenge Regel an Touri-Stränden! Wenn du DAS machst, kann es richtig teuer werden

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Beschreibung anzeigen

Auf Mallorca gelten jetzt strenge Regeln, an die du dich im Urlaub halten musst.

Wenn du das nicht tust, drohen hohe Geldstrafen. Deshalb solltest du bei deinem nächsten Urlaub auf Mallorca lieber einen Gang runterschalten. Sonst greifen die Behörden auf der Insel hart durch.

Urlaub auf Mallorca: DAS ist jetzt am Strand verboten

Touristen sollten sich grundsätzlich an den Inselstränden benehme. Für Unverbesserliche hat die Insel Mallorca jetzt härtere Regeln aufgestellt. An den Küsten von Can Picafort, Son Serra de Marina und Son Bauló wird falsches Verhalten hart bestraft. Bis zu 3.000 Euro musst du hier für ein Vergehen blechen.

Die Gemeinde Santa Margalida legt den Touristen eine ganze Liste an Verordnungen auf, wie sie sich am Strand zu verhalten haben. Ein wichtiges Anliegen ist es ihnen, heftige Trinkgelage an den Urlaubsorten zu verhindern. Auch wer umweltschädlichen Müll im Sand liegen lässt oder mit Graffiti die Küste verschandelt, muss sich auf eine Geldstrafe gefasst machen.

+++ Urlaub auf Mallorca: Immer mehr Betrüger bei Ferienvermietung unterwegs – SO kannst du sie erkennen +++

Urlaub auf Mallorca: Hunde-Halter und Freizeitangler aufgepasst – DIESE Daten werden wichtig

Wer sich nicht an die Vorschriften der Rettungsschwimmer hält und zum Beispiel bei gehisster roter Flagge trotz Badeverbot schwimmen geht, riskiert ebenfalls eine saftige Strafe. Grundloses Alarmieren der Rettungskräfte wird ebenfalls geahndet.

Am Strand ist das Kochen, Feuermachen und Zelten untersagt. Wer die Dünen beschädigt oder zwischen Mitternacht und 8.00 Uhr morgens zu viel Krach macht und ansonsten zu laut Musik hört, wird ebenfalls zur Kasse gebeten.

---------------------------------

Mehr Mallorca-News:

---------------------------------

Besonders ungemütlich könnte es für Hundehalter werden, die zwischen dem 1. Mai und dem 31. Oktober in Can Picafort oder Son Bauló unterwegs sind. In diesem Zeitraum sind Hunde am Strand verboten. In Son Serra gilt das gleiche Gebot zwischen dem 15. Juni und dem 15. September. Für Freizeitangler ist das Ausüben des Hobbys in der Hochsaison zwischen 7.00 Uhr und 22.00 Uhr untersagt, wie das „Mallorca Magazin“ berichtet. (mbo)