Urlaub auf Mallorca: Todesdrama! Mann stirbt bei Sprung ins Meer – Freundin filmt alles

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Beschreibung anzeigen

Mallorca. Zu einem dramatischen Unfall ist es am Donnerstag, den 12. Mai, bei einem Urlaub auf Mallorca gekommen.

Ein Mann ist bei seinem Urlaub auf Mallorca von einer Klippe in den Tod gesprungen – seine Freundin hat die Szene gefilmt.

Urlaub auf Mallorca: Mann prallt während Sprung gegen Felsen

Wie die „Mallorca Zeitung“ berichtet, wollte der 31-Jährige aus Holland von der 25 Meter hohen Klippe springen, hatte aber den Sprung nicht richtig einkalkuliert.

Folglich sei er während des Sprungs gegen einen Felsen geprallt.

------------------------------------------------------------------

Das ist die Balearen-Insel Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer, gehört zu Spanien
  • ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • rund 923.000 Einwohner (Stand 2020)
  • Hauptstadt der Insel heißt Palma, dort spricht man auch Katalanisch
  • größte Insel, die zu Spanien gehört

------------------------------------------------------------------

Urlaub auf Mallorca: Drei weitere Tode am Donnerstag

Nach dem der Körper abgeprallt ist, versank der Mann im Wasser. Eine Autopsie soll ergeben haben, dass der Mann nicht am Aufprall selbst gestorben sei: Durch ihn soll er allerdings bewusstlos geworden und infolgedessen ertrunken sein.

------------------------------------------------------------------

Mehr Urlaub auf Mallorca-Themen:

Urlaub auf Mallorca: Tourist stirbt in Party-Hochburg – wie konnte es zu diesem Unglück kommen?

Urlaub auf Mallorca: Touristin erlebt Notfall – und lässt Münchner Feuerwehr verständigen!

Urlaub auf Mallorca: Skurriler Vorschlag! Rentner sollen im Ausland überwintern, um Gas zu sparen

------------------------------------------------------------------

Das tödliche Unglück wurde von seiner Freundin im Internet gestreamt, die sich auf einem Boot vor der kleinen Insel befand. Auch der gemeinsame Sohn des Paares, ein Kind, soll an Bord gewesen sein, wie die „Mallorca Zeitung“ berichtet.