Urlaub auf Mallorca: 22-Jährige muss in Quarantäne-Hotel – was sie dort erlebt, macht fassungslos: „Schockierend“

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Corona-Varianten: Wie entstehen Mutationen und was macht sie gefährlich?

Was sind eigentlich Corona-Varianten und warum werden sie mit griechischen Buchstaben bezeichnet.

Beschreibung anzeigen

In einem fremden Land in Quarantäne, das ist ohnehin keine schöne Vorstellung. Doch wenn der Urlaub auf Mallorca so endet und man dann auch noch Essen mit Kakerlaken darin serviert bekommt, ist alles vorbei. Was eine 22-Jährige alles in einem Quarantäne-Hotel in Spanien erlebte, macht betroffen.

Wer sich aktuell zum Urlaub in stark von Corona gebeutelte Gebiete und Länder wagt, der geht ein gewisses Risiko ein. Auch der Urlaub auf Mallorca erfordert dieser Tage einiges an Planung und starken Nerven. Wie bitter die Ferien im Ausland aktuell enden können, erfuhr eine 22-jährige aus Wales nun auf besonders bittere Weise.

Urlaub auf Mallorca: 22-Jährige steckt sich mit Corona an – und erlebt im Quarantäne-Hotel Schreckliches

Die junge Frau namens Sophie hatten ihre Ferien auf der Baleareninsel Mallorca verbracht und war an ihrem letzten Urlaubstag in einer privaten Klinik in Palma positiv auf das Coronavirus getestet worden. Ihr Rückflug fiel damit ins Wasser. Stattdessen wurde sie in einem Hotel einquartiert, indem sie ihre Quarantäne verbringen musste. Dafür habe sie auch Verständnis, so Sophie: „Ich wurde positiv getestet, ich verstehe das, das ist in Ordnung.“

Obwohl die 22-Jährige keine schwerwiegenden Corona-Symptome entwickelte, wurde der Aufenthalt nach ihren eigenen Angaben jedoch dennoch zur Qual. Wie „Dailypost“ berichtet, soll die angehende Krankenpflegerin dort nämlich kaum versorgt worden sein. Auch ihren Gesundheitszustand habe niemand im Blick behalten, so der Vorwurf.

------------------------------

Das ist die Baleareninsel Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer, gehört zu Spanien
  • ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • Einwohner rund 923.000 Menschen (Stand 2020)
  • Hauptstadt der Insel heißt Palma, dort spricht man auch Katalanisch
  • Der eigene Dialekt der katalanischen Sprache, der auf der Insel gesprochen wird, heißt Mallorquinisch
  • größte Insel, die zu Spanien gehört

------------------------------

Besonders in den ersten 24 Stunden habe sie unter Hunger und Durst gelitten, so die junge Frau. „Es ist schockierend wie wir hier draußen behandelt werden“, sagte sie am siebten Tag ihrer Quarantäne gegenüber „Wales Online“. „Alles was ich wollte war, dass das das Hotelpersonal ein Auge auf mich hat. Als ich in der ersten Nacht hier ankam, hatte ich nicht einmal Wasser. Ich habe geklingelt und geklingelt, gebeten und gebettelt, damit sie mir Wasser geben. Irgendwann habe ich wortwörtlich nach Wasser geheult“, erklärt die Urlauberin weiter.

Urlaub auf Mallorca: Im Quarantäne-Hotel fand eine Urlauberin eine Kakerlake in ihrem Essen

Auch die Essens-Situation sei nicht viel besser gewesen. Ihre Versuche, essen bei McDonalds und einem weiteren Restaurant zu bestellen, seien fehlgeschlagen. Als die Catering-Firma, die mit der Versorgung der Corona-Infizierten betraut war, dann endlich etwas zu Essen brachte, sei die Mahlzeit nicht nur kalt gewesen, auch eine Kakerlake habe sich darin befunden, behauptet Sophie.

Erst nachdem ihre Geschichte öffentlich wurde, soll sich die Lage der Touristin entspannt haben. Das habe vor allem an den überwältigend vielen Hilfsangeboten gelegen, die sie danach erreichten. Eine Frau lieferte beispielsweise auf eigene Faust einen Korb mit Essen vor das Hotel. Mit ihrem Bettlaken, das sie zum Lastenzug umfunktionierte, gelang es Sophie, das frische Essen auf ihren Balkon zu heben.

------------------------------

Weitere News aus Mallorca und dem Rest Spaniens:

Urlaub auf Mallorca: Ekelhafte Zustände auf der Insel versauen Reisefreude

Urlaub auf Mallorca: Du reist mit Kindern auf die Insel? Das solltest du beachten

Urlaub in Spanien: Tragödie! Tourist stürmt in Supermarkt – kurz darauf stirbt er qualvoll

------------------------------

Urlaub auf Mallorca: Quarantäne-Hotel weist Vorwürfen von sich

Laut „Dailypost“ distanzierte sich das Hotel von den Vorwürfen: „Die Operation ist hygienisch (ähnlicher der eines Krankenhauses als der eines Hotels), und daher werden die Mahlzeiten (vier am Tag) durch das Krankenhaus-Catering serviert.“ Überwacht werde die Verpflegung also von den Ernährungsexperten des Krankenhauses.

Sophie, die als zweifach Geimpfte nach Mallorca gereist war, will nun anderen Urlaubern eine vergleichbare Erfahrung ersparen. „Ich war nicht vorbereitet und ich will nicht, dass sich jemals wieder jemand so fühlt, wie ich es getan habe“, so die junge Frau. (alp)

>>> Was Ex-DSDS-Juror Dieter Bohlen kürzlich bei seinem Urlaub in Spanien erlebt und welcher Anblick seiner Freundin Carina dort sehr zu schaffen machte, erfährst du hier <<<