Urlaub auf Mallorca: Touristen sorgen für Ärger! SO versauen sie Einheimischen das Liebesleben

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Beschreibung anzeigen

Von wegen Liebe auf den ersten Blick!

Ein Urlaub auf Mallorca gehört seit eh und je für viele Deutsche zu einem regelmäßigen Sommer-Abenteuer. Klar, das Wetter ist schön, der Strand herrlich und viele Touristen sind dort viel entspannter als im Rest des Jahres. Das gilt auch in Sachen Liebe.

Doch die Touristen sorgen bei ihrem Urlaub auf Mallorca nicht nur wegen Trink-Gelagen für Ärger bei den Einheimischen – auch bei der Partnersuche sind sie zu einer echten Konkurrenz geworden. Und DAS hat nichts mit sportlicher Rivalität zu tun...

Urlaub auf Mallorca: Touristen sorgen für Ärger! SO versauen sie Einheimischen das Liebesleben

Gerade Dating-Apps wie Tinder sind auch auf Mallorca beliebt, hoffen doch einige, auf der Plattform einen festen Partner zu finden.

----------------------------

Das ist die Baleareninsel Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer, gehört zu Spanien
  • ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • Einwohner rund 923.000 Menschen (Stand 2020)
  • Hauptstadt der Insel heißt Palma, dort spricht man auch Katalanisch
  • größte Insel, die zu Spanien gehört

----------------------------

Damit ist im Sommer aber regelmäßig Schluss, denn: Touristen melden sich dort massenhaft (wieder) an, suchen nach Partys, neuen Bekanntschaften und Urlaubs-Flirts. Und verdrängen so Einheimische, die mehr als eine heiße Nacht suchen...

Darüber berichtet die „Mallorca Zeitung“, die sich auf einen Test der einheimischen „Ara Balears“ bezieht. Auf das Testprofil einer hübschen 26-Jährigen hätten innerhalb kurzer Zeit 132 Männer mit einem Herzchen oder Küsschen reagiert. Der Suchradius für den Test hat 50 Kilometer rund um Palma de Mallorca umfasst, die gesuchte Altersgruppe ist auf zwischen 18 und 36 Jahren eingestellt worden.

Urlaub auf Mallorca: Touristen „belagern“ Tinder – „Sind auf schnelle Nummer aus“

Die „Beute“ am Ende laut der heimischen Zeitung: Von den 132 Männern, die Gefallen am Test-Profil hatten, sind satte 75 Urlauber gewesen! Nur 29 Einheimische sind zu verzeichnen gewesen, bei den übrigen ist nicht ersichtlich gewesen, ob es sich um Touristen oder Mallorquiner handle.

----------------------------

Mehr News über Urlaub:

++ Kreuzfahrt: Besondere Gäste sind erstmals an Bord und machen unangenehme Erfahrung – „Lass die Leute reden“ ++

++ Urlaub in der Türkei: Deshalb könnte dein nächster Urlaub richtig teuer werden ++

++ Kreuzfahrt: Irres Angebot! Unternehmen bietet in den Herbstferien jetzt DAS an ++

----------------------------

Die Zeitung zitiert Sara (26), die auf Mallorca lebt und einen Partner sucht. Sie sagt: „Derzeit ist Tinder voller Ausländer, die unter dem Vorwand, die Insel gezeigt zu bekommen, auf eine schnelle Nummer aus sind. Sie wollen sich noch am selben Tag treffen. Die Einheimischen gehen es viel ruhiger an.“ Ihr Gegenrezept: Sie geht erst ab Ende September wieder auf Tinder-Jagd, um den Urlaubern zu entgehen.

----------------------------

Weitere Top-Themen:

++ „Bauer sucht Frau“: Antonia und Patrick lüften Geheimnis – jetzt kann's jeder sehen ++

++ Whatsapp will mit neuer Funktion Markt umkrempeln – DAS ist jetzt schon für einige Nutzer möglich ++

----------------------------

Ein einfacher Trick – den wohl künftig immer mehr Einheimische anwenden werden. Nötig ist das bei der Urlauber-Horde auf jeden Fall... (mg)