Tui: 2G-Regel für Reisen? Eindeutige Aussage vom Deutschland-Chef

Vektor, Totimpfung, mRNA? Diese Impfstoff-Arten gibt es

Vektor, Totimpfung, mRNA? Diese Impfstoff-Arten gibt es

Diese Impfstoff-Arten gibt es und so funktionieren sie.

Beschreibung anzeigen

2G oder nicht? Diese Frage stellen sich aktuelle viele Veranstalter. Wer weder geimpft noch genesen ist, muss mittlerweile an vielen Orten den Kürzeren ziehen. Doch gilt das jetzt auch für Reisen bei Tui?

Der Chef von Tui in Deutschland hat dazu klare Ansichten.

Tui: 2G oder doch weiter 3G für Reisen?

„Seit Mai hatten wir 1,5 Millionen Buchungen für die Sommersaison und die Zahlen steigen stetig weiter“, freut sich Deutschlands Tui-Chef Stefan Baumert. Er ist optimistisch, was die nahe Zukunft der Tourismusbranche angeht. „Alle Zeichen gehen in Richtung Normalisierung.“ Die Deutschen Urlauber wollen anscheinend alles nachholen, was sie in den vergangenen anderthalb Jahren verpasst haben.

---------------------------

Das ist Tui:

  • Tui stand ursprünglich für Touristik Union International
  • gegründet 1968
  • größtes Touristikunternehmen Europas
  • Sitz ist in Berlin und Hannover
  • im Jahr 2019 gab es insgesamt 27 Millionen Kunden
  • hat mehr als 70.000 Mitarbeiter, der Umsatz lag 2019 bei 18,9 Mrd. Euro

---------------------------

Weil das Geschäft im Sommer „wieder gut angelaufen“ sei, unter anderem auch wegen der unterschiedlichen Impfkampagnen, zieht Baumert daraus auch positive Schlüsse – zugunsten aller Reisenden. „Wir als Tui planen keine weitere Regelung in Richtung 2G, auch nicht in unseren eigenen Hotels.“

Tui: Keine 2G-Regel für Reisen

Für den deutschen Tui-Chef ist das überhaupt kein Thema. Auch ungeimpften Reisenden soll es weiterhin möglich sein, an den Angeboten teilzunehmen. „Über allem steht für uns die neue Normalität beim Reisen in der Coronapandemie“, so Baumert. So bewährt sich für Tui auch der Entschluss, weiterhin Ziele anzusteuern, zu denen Reisewarnungen bestehen. „Viele haben sich gefreut, dass wir die Reisen trotzdem durchführen.“

--------------------------

Mehr News:

--------------------------

Doch Tui steht natürlich nicht über allem und muss sich ebenfalls an die Vorgaben der Behörden halten. Wenn bei einem Reiseziel vor Ort eine 2G-Regelung vorgeschrieben ist, dann werde der Veranstalter das auch umsetzen, so Reisevor9.de. (mbo)