Veröffentlicht inVermischtes

Tankrabatt: In diesen Regionen ist der Preisnachlass niedriger als versprochen

Fünf Tipps für den Stau

Nachdem der Spritpreis bedingt durch Ukraine-Konflikt und Inflation in immer größere Höhen stieg, wurde der Tankrabatt als große Entlastung für Autofahrer herbeigesehnt.

Doch das bittere Erwachen kam am 1. Juni an den Tankstellen. Denn ganz so wie ursprünglich angekündigt wurde der Tankrabatt dann nicht an den Verbraucher weitergegeben.

Tankrabatt: HIER fällt er niedriger aus als versprochen

In der Tat unterscheidet es sich nicht nur von Konzern zu Konzern, sondern sogar von Region zu Region, wie viel vom Tankrabatt letzten Endes beim Endverbraucher ankommt.

+++Tankrabatt: So haben sich die Spritpreise wirklich am ersten Tag verändert+++

Denn wie Forscher des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bei einer Untersuchung von über 14.000 Tankstellen in ganz Deutschland festgestellt haben, gibt es bei der Vergünstigung des Spritpreises zu teilweise eklatanten Unterschieden.

Wie der Focus weiter aus den Ergebnissen des IW berichtet, kommt der Tankrabatt am meisten im Ruhrgebiet und in Potsdam bei den Autofahrern.

Tankrabatt: Gute Nachrichten für NRW

30 Cent pro Liter Benzin sollen eigentlich den Verbraucher entlasten. Doch in diesen Regionen ist der Preis für den Liter Benzin sogar noch stärker gesunken. Im münsterländischen Coesfeld wurden 34 Cent weniger pro Liter an den Tankstellen gezählt, in Potsdam bis zu 32 Cent weniger.

——————————

Mehr zum Tankrabatt:

  • Gilt ab dem 1. Juni für drei Monate
  • Steuern für Benzin sinken um 29,55 Cent je Liter, bei Diesel um 14,04 Cent
  • Preise sollen für Benzin um 35 Cent und Diesel um 17 Cent sinken

——————————

Ganz anders sieht es jedoch im Süden Deutschlands aus. Vor allem in Bayern und Baden-Württemberg befindet sich die tatsächliche Vergünstigung für die Autofahrer deutlich unter den 30 Cent.

+++ Berlin: Auto fährt in die Menge – Augenzeuge schildert dramatische Szenen: „Habe gezittert“ +++

Tankrabatt: In Bayern kommt der Preisnachlass kaum beim Verbraucher an

So wurde in Sigmaringen in der Nähe vom Bodensee nur 23 Cent Vergünstigung an den Verbraucher weitergegeben, im bayrischen Deggendorf nur 20 Cent.

——————

Mehr News:

——————

Deutschlandweites Schlusslicht ist die bayrische Gemeinde Freyung-Grafenau. Hier wurde eine Vergünstigung von lediglich 17 Cent festgestellt, wie der Focus berichtet.