Sparkasse, Postbank und Co.: Kartenzahlung nicht möglich – das müssen Kunden jetzt beachten

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Beschreibung anzeigen

Kunden von Sparkasse, Postbank und Co., aufgepasst: Es kommt auch weiterhin zu Störungen bei der Kartenzahlung!

Vor allem seit der Corona-Pandemie ist das kontaktlose Zahlen mit der Karte beliebt geworden. Viele Kunden haben kaum noch Bargeld in der Tasche, da vieles eben mit der Karte schneller und hygienischer geht. Doch seit Dienstag schauen Kunden der Sparkasse, Postbank und Co. in einigen Läden in die Röhre: Es gibt massive Probleme bei Kartenzahlungen!

Sparkasse, Postbank und Co.: Störungen halten weiter an

Und diese Probleme halten laut der „Bild“ auch am Wochenende weiter an. Und deswegen solltest du jetzt unbedingt darauf achten, immer genügend Bargeld mit dir zu tragen.

---------------

Das ist die Sparkasse:

  • Sparkasse organisiert durch den Dachverband DSGV e.V. (Deutscher Sparkassen- und Giroverband)
  • Verbund von Sparkassen, öffentlichen Versicherungen und sonstigen Finanzdienstleistern
  • Mehr als 200.000 Mitarbeiter
  • Über 12.000 Geschäftsstellen und mehr als 375 Institute (2021)

---------------

Betroffen sind Transaktionen bei einem der meist genutzten Kartenzahlungsterminals des Herstellers Verifone. Unter anderem kommt es bei Edeka, Aldi Nord, Netto, dm und Rossmann zu Problemen. Keine Einschränkungen hingegen soll es bei Aldi Süd, Lidl, Penny und Rewe geben.

+++ Steuern: Frist zur Abgabe der Steuererklärung verlängert – dieses Datum gilt jetzt +++

Sparkasse, Postbank und Co.: Schnelle Lösung wohl erstmal nicht in Sicht

„Wir werden in Kürze ein Software-Update für unsere Kunden bereitstellen, um das Problem zu beheben, und werden unsere Kunden informieren, sobald dieses verfügbar ist“, heißt es vonseiten Verifones.

Zwar bedauere man die Unannehmlichkeiten und arbeite mit höchster Priorität an der Behebung des Problems, wie ein Sprecher des Unternehmens mitteilte, aber: Gleichwohl ist eine schnelle Lösung wohl nicht in Sicht.

+++Sparkasse: Vorsicht, wenn du DIESE Nachricht bekommst – dahinter stecken dreiste Betrüger+++

Sparkasse, Postbank und Co.: Das Problem ist komplex

Laut des Zahlungsdienstleister Payone gibt es ein Zertifikatsfehler innerhalb bestimmter Versionen der von Verifone bereitgestellten Software – und Payone erwartet nicht, dass das angekündigte Software-Update schnell umgesetzt werden kann.

-----------------

Weitere Nachrichten zu Sparkasse, Postbank und Co.:

---------------

Wie die „Bild“ schreibt, ist ein manueller Eingriff an den Terminals notwendig – und das ist ziemlich komplex. Wann genau alles wieder einwandfrei funktioniert, ist noch nicht abzusehen – also besser du hast beim Einkaufen am Wochenende jetzt erst einmal Bargeld dabei.

Was Sparkassen-Kunden tun müssen, damit ihnen ein Geldregen winkt, das liest du hier. (cf)