Veröffentlicht inVermischtes

McDonald's wird in Russland NICHT ersetzt – das steckt hinter dem „Onkel Wanja“-Gerücht

McDonald's wird in Russland NICHT ersetzt – das steckt hinter dem „Onkel Wanja“-Gerücht

McDonald's wird in Russland NICHT ersetzt – das steckt hinter dem „Onkel Wanja“-Gerücht

McDonald's wird in Russland NICHT ersetzt – das steckt hinter dem „Onkel Wanja“-Gerücht

Burger King vs McDonalds - die Fast-Food-Giganten im Vergleich

Was unterscheidet die beiden Fast-Food-Riesen McDonalds und Burger King?

McDonald’s hat auf Putins Angriffskrieg gegen die Ukraine reagiert, hat den Großteil seiner Filialen in Russland geschlossen.

Doch dann machte die Meldung die Runde, dass die russische Fast-Food-Kette „Onkel Wanja“ die alten McDonald’s-Filialen übernehmen wolle – und sich dafür extra ein goldenes, kyrillsches „B“ auf rotem Grund als Logo patentieren lassen wollte.

Doch jetzt kommen neue Details ans Licht.

McDonald’s: Rückzug aus Russland – aber keine Übernahme durch „Onkel Wanja“

Viele Medien berichteten über die potentielle „Onkel Wanja“-Übernahme, durch die viele der Arbeitsplätze gerettet werden sollten, die durch den McDonald’s-Rückzug verloren gegangen waren. Doch jetzt stellt sich heraus: Die Story war ein Fake.

——————

Das ist McDonald’s:

  • Gegründet am 15. Mai 1940, Sitz in Oak Brook (Illinois, USA)
  • umsatzstärkster Fast-Food-Konzern der Welt
  • 2020 betrug der Umsatz 19,2 Milliarden US-Dollar
  • Restaurants gibt es in 120 Ländern, der Großteil der rund 36.000 Standorte wird von Franchise-Unternehmern betrieben
  • weltweit rund 205.000 Mitarbeiter
  • Gutscheine und Coupons gibt es online

—————–

Denn hinter dem Patentantrag für das imitierte McDonald’s-Logo stecken laut „Forbes Russia“ keinesfalls „Onkel Wanja“ oder deren Mutterfirma „Ruspolebrands-Holding“. Stattdessen stammt der Eintrag von dem sechsköpfigen Unternehmen „Russkoe Pole-Logistik LLC“ aus Lyubertsy, rund 20 Kilometer südlich von Moskau.

Mittlerweile wurde der Eintrag wieder gelöscht.

McDonald’s: „Onkel Wanja“ dementiert Gerüchte

Und noch ein Aspekt spricht gegen einen Einstieg von „Onkel Wanja“ als großer McDonald’s-Nachfolger in Russland: Das Unternehmen hat weder die nötige Kompetenz und Erfahrung im Bereich der Systemgastronomie – noch wurden jemals entsprechende Expansions-Ambitionen der Kette kommuniziert.

Am 17. März teilte „Onkel Wanja“ sogar selbst mit: „Die im Internet kursierenden Informationen über angebliche Pläne, die Marke McDonalds durch unsere Marke Onkel Wanja zu ersetzen, sind gefälscht.“

—————–

Weitere McDonald’s-Themen:

McDonald’s: Mitarbeiterin verliert die Fassung und greift Kundin an – dann wendet sich das Blatt

McDonald’s: Mehr Fleisch von alten Kühen! Deshalb bekommt der Fastfood-Konzern dafür Lob

McDonalds: Weil Filiale schließt – Kunde kettet sich an Ladentür fest

——————-

Das Online-Portal „Mimikama.at“ vermutet, dass mit der Aktion der Druck auf den Westen erhöht werden solle. Mit einer Übernahme der alten McDonald’s-Filialen hätte man ein wirksames Beispiel für Russlands Gegenwehr gegen die Wirtschaftssanktionen präsentieren können. (at)