McDonald's: Beliebtes Produkt wird immer teurer – als sich ein Kunde beschwert, hat die Fast-Food-Kette DIESE Erklärung

Burger King vs McDonalds - die Fast-Food-Giganten im Vergleich

Burger King vs McDonalds - die Fast-Food-Giganten im Vergleich

Was unterscheidet die beiden Fast-Food-Riesen McDonalds und Burger King?

Beschreibung anzeigen

In letzter Zeit werden bei den unterschiedlichsten Produkten immer wieder die Preise erhöht. Auch McDonald's ist da offenbar keine Ausnahme.

Eine Kunde beschwert sich jetzt bei der Fast-Food-Kette über die steigenden Preise von bestimmten Produkten. McDonald's reagiert umgehend und liefert eine ausführliche Erklärung für die Preiserhöhung.

McDonald's: Beliebtes Produkt wird teurer

Wer zu einem Fast-Food-Restaurant geht, der ist meist auf der Suche nach günstigem und schnellen Essen. Dass es bei McDonald's, Burger King und Co. nicht immer günstig ist, haben manche Kunden schon festgestellt. Auch die Burger-Ketten verändern beziehungsweise erhöhen manchmal die Preise.

---------------

Das ist McDonald's:

  • Gegründet am 15. Mai 1940, Sitz in Oak Brook (Illinois, USA)
  • umsatzstärkster Fast-Food-Konzern der Welt
  • 2020 betrug der Umsatz 19,2 Milliarden US-Dollar
  • Restaurants gibt es in 120 Ländern, der Großteil der rund 36.000 Standorte wird von Franchise-Unternehmern betrieben
  • weltweit rund 205.000 Mitarbeiter

---------------

Ein McDonald's-Kunde kann nun aber nicht nachvollziehen, dass die Preise für Kaffeeprodukte deutlich angehoben wurden. Deswegen wendet er sich über Facebook direkt an die Fast-Food-Kette.

McDonald's: Kunde mit kritischer Nachfrage

„Was ist der Grund für diese saftigen Verteuerungen bei Kaffeegetränken?“ hakt er nach. Der Fast-Food-Gigant liefert dem Kunden auch umgehend eine Antwort auf seine Frage: „Wir überprüfen sowohl unser Produktangebot, als auch unsere unverbindlichen Preisempfehlungen in regelmäßigen Abständen auf Ausgewogenheit und Angemessenheit. Bei unserer Kalkulation fallen wie bei jedem anderen Unternehmen auch besonders folgende Punkte ins Gewicht: Qualität der Rohprodukte, die Verfügbarkeit, die benötigten Mengen und der sonstige Aufwand, der an das entsprechende Produkt gekoppelt ist.“

---------------

Weitere McDonald's-News:

McDonald's: Verhalten vieler Kunden nervt – Burgerkette will jetzt so durchgreifen

McDonald’s ändert das Frühstück – und löst hitzige Diskussionen aus

McDonald’s: Mitarbeiter packen aus – DAS sind die schlimmsten Aktionen der Kunden

---------------

So stelle McDonald's sicher, dass die Qualität der Produkte immer gleichbleibend sei. Den finalen Preis bestimme dann immer der Franchise-Nehmer. Das sei auch der Grund, warum die Preise deutschlandweit variieren können. Eine Erklärung hat der Kunde nun also. Zufrieden ist er deswegen aber nicht. Er will noch wissen, warum die Preise jährlich erhöht würden und „in eine Richtung gehen, die als nicht kundenfreundlich betrachtet werden könnte?“ Darauf gibt es keine Antwort der Fast-Food-Kette. (gb)