Mallorca: Orte völlig überrannt – Wirte haben knallharte Forderung

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Beschreibung anzeigen

Schritt für Schritt wird das Nachtleben auf Mallorca wieder angekurbelt – doch muss bald schon wieder strenger durchgegriffen werden?

Die Wirte auf Mallorca sind nämlich alles andere als begeistert von den feiernden Menschenmassen, die zuletzt auf den Straßen unterwegs waren!

Mallorca: Wirte ärgern sich über feiernde Menschenmassen

Große Menschenansammlungen in Santa Catalina, einem Viertel von Palma, haben am Wochenende das Fass zum Überlaufen gebracht. Um die Besuchermassen einzudämmen, haben einige Wirte vor Ort jetzt Unterstützung durch Wachdienste angefordert.

------------------

Das ist Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer, gehört zu Spanien
  • ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • Einwohner rund 896.000 Menschen (Stand 2019)
  • Hauptstadt der Insel heißt Palma, dort spricht man auch Katalanisch
  • größte Insel, die zu Spanien gehört

--------------------

Die große Feier war eine Reaktion auf die Aufhebung der nächtlichen Ausgangssperre auf Mallorca. Sowohl in Catalina als auch an der Plaça Sa Feixina und der Playa de Palma kam es zu unerlaubten Feiern.

Mallorca: „Nachfrage übersteigt Angebot“

Man verstehe voll und ganz, warum sich die Anwohner beschweren, heißt es von den Gastronomen. Die Besucheransturm müsse kanalisiert und beschränkt werden – aktuell übersteige die Nachfrage schlichtweg das Angebot, schreibt das „Mallorca-Magazin“.

------------------------------------

Mehr News zu Mallorca:

Mallorca: Krasse Pläne! Hotelier will Touristen-Meile umkrempeln – DAS könnte auf Urlauber zukommen

Urlaub auf Mallorca: Trotz Corona-Lockerungen! Diese Regelungen solltest du beachten – sonst wird es teuer

Mallorca: Achtung! DIESE strengen Regeln gelten jetzt an der Playa

------------------------------------

Zwar sei man sich bewusst, dass sich die Lage mit einer vollständigen Öffnung der Clubs und Lokale wieder entspannen würde – doch wann das soweit ist, kann man aktuell noch nicht absehen. (at)