Veröffentlicht inVermischtes

Lotto: Oma gewinnt 17 Millionen – doch DAS hätte ihr zum Verhängnis werden können

Lotto: Oma gewinnt 17 Millionen – doch DAS hätte ihr zum Verhängnis werden können

Lotto: Oma gewinnt 17 Millionen – doch DAS hätte ihr zum Verhängnis werden können

Lotto: Oma gewinnt 17 Millionen – doch DAS hätte ihr zum Verhängnis werden können

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Eine Frau aus Neuseeland gewann umgerechnet rund 17 Millionen Euro im Lotto. Doch fast hätte sie sich den großen Hauptgewinn entgehen lassen!

Unwissend trug sie das Los in ihrer Handtasche – und ging damit noch seelenruhig einkaufen. Als die Frau erfuhr, dass sie die glückliche Gewinnerin ist, konnte sie ihr Lotto-Glück kaum fassen.

Lotto: Frau räumt ab – dann fließen Tränen

Bei der Ziehung am Samstag (26. März) gewann eine ältere Frau aus Auckland satte 28 Millionen Neuseeland-Dollar – umgerechnet sage und schreibe 17 Millionen Euro. Am Montag beanspruchte sie ihren Preis.

Nach der Ziehung sah sie die Ladenbesitzer, die ihr das Los verkauft hatten, im Fernsehen sprechen, berichtet sie gegenüber „One News“. Damit, dass es sich bei dem Gewinnerlos um ihres handeln könne, habe sie jedoch nicht gerechnet. Zwar habe sie sich ausgemalt, wie es wäre, die Gewinnerin zu sein, doch ernsthaft geglaubt habe sie das nicht.

—————–

Lotto in Deutschland:

  • Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Landeslotterien im deutschen Kaiserreich zu einer kleineren Anzahl von Anbietern zusammengefasst
  • Nach dem Krieg wurden in sämtlichen Besatzungszonen Lottosysteme vorbereitet
  • Die „Zusatzzahl“ wurde am 17. Juni 1956 eingeführt
  • Erste TV-Übertragung der Ziehung am 4. September 1965
  • Am 7. Dezember 1991 wurde die „Superzahl“ eingeführt

—————–

Als sie am Montag einkaufen ging, beschloss sie, ihr Los trotzdem zu überprüfen. Nach dem Scannen dann die große Überraschung auf dem Bildschirm: Hauptgewinn! „Mein Herz fing an zu rasen, ich konnte es einfach nicht glauben“, erinnert sie sich. Vor Aufregung habe sie sogar angefangen zu weinen.

Lotto: Frau möchte Familie ein besseres Leben ermöglichen

Großer Gewinn, große Pläne. „Ich würde gerne ein Haus kaufen, das war schon immer ein Traum von mir. Und ich hätte gerne einen Swimmingpool für meine Kinder und Enkelkinder“, sagt sie im Gespräch mit „One News“.

—————–

Mehr zum Thema Lotto:

—————–

Zwar würde sie noch etwas Zeit brauchen, um darüber nachzudenken, was sie als Erstes mache, doch ihr sei klar, dass ein Großteil des Gewinnes ihrer Familie zugutekomme. (jdo)

>> Anmerkung der Redaktion

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.